Hacky Hours

Die Arbeitsgruppe Information und die junge DPG laden zu ihrem neuen Formats der "Hacky Hour" ein. Hierbei können Teilnehmer der DPG-Frühjahrstagungen eigene Beiträge zu praktischen Tools für die tägliche wissenschaftliche Arbeit einreichen und mit anderen diskutieren.

Gute Tools und Programme können die tägliche wissenschaftliche Arbeit enorm unterstützen und vereinfachen. Aber wer kann diese schon alle kennen? Und wer kann einem sagen, ob ein bestimmtes Tool oder Paket wirklich für den geplanten Einsatz passt und wo mögliche Fallstricke sind?

Diese Fragen werden in den "Hacky Hours" auf den DPG Frühjahrstagungen angesprochen.

Du kennst ein extrem hilfreiches Tool oder Programm? Dann stell es kurz vor auf der nächsten Frühjahrstagung und diskutiere mit anderen. Reiche hier zu bitte Deinen Beitrag im Konferenzsystem unter der Rubrik "Hacky Hour" der Arbeitsgruppe Information oder beim Arbeitskreis junge DPG ein.

Du hast Fragen/Probleme mit einem Tool? Damit bist Du sicher nicht allein!
Schick uns Dein Thema für das "Hacky Hour"-Forum und wir organisieren die Diskussion.

Auf den Frühjahrstagungen 2020 finden die Hacky Hours an folgenden Terminen statt:

Hannover (SAMOP-Tagung) Dresden (SKM-Tagung) Bonn (SMuK-Tagung)
Termin: tba 20. März 2020 2. April 2020,
10-12 Uhr und 14-16 Uhr
Deadline: 15.12. 15.12. 22.12.

Jeder Slot wird aus einem Teil bestehen, in dem Tools vorgestellt (jeweils 15 Minuten, gerne auch praktisch) und diskutiert werden, und einem Forum zum allgemeineren Austausch zu den eingereichten Themen.

Die Themen des vergangenen Jahres finden sich hier.

Mehr zur Idee der Hacky Hours findet sich hier.