DPG-Schülertagung

Die Nachwuchstagung bietet hundert Schülerinnen und Schülern eine einmalige Plattform zum bundesweiten fachlichen und persönlichen Austausch.

20170909-David-Ohse-Workshop-DPG-ST-08.jpg
20170909-David-Ohse-Workshop-DPG-ST-08.jpg

Am 20. bis 22. September bist du eingeladen, auf der DPG-Schülertagung Gleichgesinnte aus ganz Deutschland zu treffen, mit erfahrenen Gästen aus der Wissenschaft ins Gespräch zu kommen und deine eigenen Projekte vorzustellen. Ab 16 Jahren kannst du ohne Vorkenntnisse kostenlos teilnehmen.

Ein wesentliches Merkmal der Schülertagung ist, dass du das abwechslungsreiche Wochenende durch einen Vortrag, ein Poster und deine Diskussionsbeiträge aktiv mitgestaltest. Ein wissenschaftlicher Beitrag ist dabei keine Voraussetzung für deine Teilnahme.

Wir tagen im Physikzentrum Bad Honnef. Die DPG-Schülertagung wird finanziert durch die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung.

WEH-Logo.png
WEH-Logo.png

Neuigkeiten

Erwartungen der Teilnehmenden ausgewertet

Bei der Gestaltung der DPG-Schülertagung versuchen wir als Organisationsteam auf die Wünsche der Teilnehmenden einzugehen. Deshalb haben wir bei der Anmeldung gefragt, wann die Teilnahme für sie erfolgreich wäre. Aus über hundert Rückmeldungen wird klar: Physik soll auf dieser Tagung im Mittelpunkt stehen.mehr...

Early Bird Programm nimmt Form an

Wer schon vormittags zur Nachwuchstagung anreist, bekommt einiges geboten. Sowohl bei den Highlights der Physik in Bonn als auch bei den vorbereitenden Tutorien im Physikzentrum können die Teilnehmenden etwas mitnehmen, was in keine Tagungstasche passt: Inspiration!mehr...

Ehemaliger CERN-Generaldirektor zu Gast

Prof. Rolf Heuer hat zugesagt, dem Eröffnungsabend der Nachwuchstagung beizuwohnen. Der Teilchenphysiker war Generaldirektor am CERN, als 2015 der nobelpreisgekrönte Nachweis des Higgs-Boson gelang. Inzwischen ist er der Vizepräsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.mehr...

Festkörperphysikerin hält Gastvortrag

Die Festkörperphysikerin Dr. Karin Everschor-Sitte hält bei uns einen Plenarvortrag über ihr Forschungsgebiet. Sie untersucht mit ihrer Nachwuchsgruppe neue magnetische Strukturen für Spintronik-Anwendungen.mehr...