Willkommen bei der jDPG-Regionalgruppe Münster

Seit Anfang Januar 2008 gibt es in Münster eine Regionalgruppe der jDPG. Wir studieren Physik an der Westfälischen Wilhelms-Universität und möchten den Kontakt der jungen PhysikerInnen untereinander stärken und bieten interessante Angebote für Physik-Studierende an. Alle Physikinteressierten sind herzlich willkommen. Egal ob Schüler, Studienanfänger, Diplomand oder Doktorand, wenn Du Interesse hast Dich in der Regionalgruppe zu engagieren oder kreativ zu beteiligen bist Du herzlich eingeladen vorbeizukommen oder uns zu schreiben.

Veranstaltungen der Regionalgruppe

Regionalgruppentreffen

Jeweils am letzten Dienstag des Monats innerhalb des Semesters findet unser Regionalgruppentreffen in der Cavete statt. JEDER ist herzlich willkommen!

Das nächste Regionalgruppentreffen zum Semesterbeginn findet jedoch am Dienstag, den 22. Oktober ab 18:00 Uhr (in der Cavete) statt. Also vorletzte Woche im Oktober! Bei Fragen meldet euch bei uns unter .

 

Preisträgertreffen 2019

Dienstag, 29. Oktober 2019, 16:30 Uhr, Festsaal des Schlosses Münster

Auch in diesem Jahr sind von der DPG wieder Abiturienten ausgezeichnet worden, die während ihrer Schulzeit ganz besondere Leistungen im Fach Physik erbracht haben. Diese Abiturienten aus der Umgebung Münsters wurden nun zu einer kleinen Feierstunde eingeladen.

Wir, die Regionalgruppe Münster, möchten uns den neuen DPG-Mitgliedern persönlich vorstellen und ihnen einen Einblick in die Vielfalt der Angebote und Möglichkeiten der DPG und der jungen DPG geben.

Ein Kuchenbuffet lädt zu persönlichen Gesprächen unter den Preisträgern selbst und zwischen den Regionalgruppenvertretern und Physikstudenten der Universität Münster ein.

Hauptteil der Veranstaltung ist der Vortrag "Selbstorganisation in komplexen Systemen -- Wenn das Ganze mehr als die Summe seiner Teile ist" von Dr. Oliver  Kamps.

Der Festsaal befindet sich in dem Gebäude rechts vor dem Schloss (Raum 118, Schlossplatz 5, 48149 Münster).

 

 

Doctor's Diaries

Ein/e Doktorand/in einer Arbeitsgruppe des Fachbereichs wird angehalten, über sein/ihr Forschungsgebiet, sowie Aufgaben zu reden. Der Dialog soll hierbei im Vordergrund stehen, weshalb Fragen ausdrücklich erwünscht sind! Diese müssen sich nicht zwangsläufig auf das wissenschaftliche beschränken, sondern können sich auch auf den Arbeitsalltag oder potentielle Themen für Abschlussarbeiten beziehen.
Je nach Gegebenheit und Wunsch können auch Labore besichtigt werden.

Termine für das Wintersemester 19/20, die Termine finden im Seminarraum KP 103 jeweils um 16:30 statt:

  • 12.11. - Lukas Eschmann (AG Rohlfing/Krüger, Festkörpertheorie)
  • 19.11. - Raffaela Busse (AG Kappes, Astroteilchenphysik)
  • 26.11. - Tobias Frohoff-Hülsmann (AG Thiele, Theoretische Nichtlineare Physik)