Nobelpreisvorlesung

Unsere diesjährige Nobelpreisvorlesung findet am 14. Dezember ab 17 Uhr im großen Hörsaal statt.

Jedes Jahr am 10. Dezember, dem Todestag von Alfred Nobel, verleiht die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften den Nobelpreis für Physik an diejenige oder denjenigen, der im vergangenen Jahr "auf dem Gebiet der Physik die bedeutendste Entdeckung oder Erfindung gemacht hat".

Wir als jDPG verstehen es als unsere Aufgabe, das jeweils geehrte Forschungsgebiet bzw. -projekt, den jungen Physikerinnen und Physikern in verständlicher Weise aufzubereiten und darzulegen; auch mit dem Ziel die Studierenden zur weiteren physikalischen Bildung und Karriere zu ermutigen. Hierfür beauftragen wir eine Professorin oder einen Professor aus Freiburg, die ausgezeichnete Entdeckung oder Erfindung in einem kurzen (für Studierende verständlichen) Vortrag vorzustellen.

Unsere Nobelpreisvorlesung findet jedes Jahr im Dezember statt und ist offen für alle Interessierten: Auch als Schülerin oder Schüler bist Du herzlich eingeladen.

Termin

mit Prof. Schilling // 14.12. 17 Uhr im großen Hörsaal

Am 14. Dezember findet unsere Spezialvorlesung zum diesjährigen Physik-Nobelpreis mit dem Thema Komplexe physikalische Systeme und Modellieren des Klimas statt. Die Vorlesung wird dankenswerterweise von Prof. Schilling gehalten, die selbst auch in der statistischen Physik komplexer Systeme forscht. Die Vorlesung findet ab 17 Uhr c.t. im großen Hörsaal statt. Für die Teilnahme in Präsenz gilt die 2G-Regel und ist eine Anmeldung erforderlich. Nähere Infos hierzu folgen demnächst. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, die Vorlesung online zu verfolgen.