Meet your Prof

Unser nächstes Meet your Prof findet am 7. Dezember mit Prof. Schätz statt.

Beim Meet your Prof treffen wir uns abends in einer Gruppe von etwa 15 Studierenden mit einem Professor der Uni Freiburg. Dabei bekommst Du die Möglichkeit Dich mit einer Deiner Professorinnen bei lockerer Atmosphäre über Gott und die Welt und natürlich auch über Physik zu unterhalten. Es gibt immer viel Interessantes zu hören, vom Lebenslauf über gängige Praxis in der modernen Forschungswelt bis hin zu lustigen Anekdoten.

Falls Du Interesse hast, kannst Du Dich per eMail an anmelden.

Termine

mit Prof. Schätz // 7.12. 21 Uhr im Blauen Fuchs

Am 7. Dezember treffen wir uns zu unserem nächsten Meet your Prof mit Prof. Schätz, der in der experimentellen Atom-, Molekül- und optischen Physik forscht und in diesem Wintersemester die Experimentalphysik I liest. Das Treffen findet ab 21 Uhr im Blauen Fuchs statt, es gilt (wie in allen Gaststätten) die 2G-Regel. Aufgrund der begrenzten Zahl an Teilnehmer*innen ist eine Anmeldung per E-Mail an erforderlich.

Datenschutzhinweis

Die Anmeldung zu einem Meet your Prof ist nur zur Koordination der Kneipen-Reservierung erforderlich. Dazu verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten von Dir, lediglich die Anzahl angemeldeter Studierender ist von Interesse.

Vergangene Termine

Prof. Schätz (Januar 2020)

Bericht folgt in Kürze.

Prof. Filk (November 2019)

Bericht folgt in Kürze.

Prof. Fischer (Juni 2019)

Als Teil unserer Meet-your-Prof-Veranstaltungsreihe konnten wir diesmal Professor Fischer für ein Treffen mit Studierenden gewinnen. Insgesamt sieben von uns, größtenteils aus Herrn Fischers aktuellen Vorlesungen, folgten der Einladung in die Mehlwaage.

Bis in die Nacht hinein saß man bei guter leiblicher Versorgung beisammen und unterhielt sich über die verschiedensten Themen. Selbstverständlich ließ Herr Fischer es sich nicht nehmen, begeistert von allen Forschungsprojekten zu erzählen, an denen er gerade arbeitet. Ebenso war auch Zeit, über die Experimentelle-Methoden-Vorlesung zu reden um konstruktives Feedback zu geben. Und schließlich ließ sich natürlich auch die Zeit finden für Smalltalk über alle Themen des Unilebens. Insbesondere interessierte sich Herr Fischer für unseren Weg zur Freiburger Uni, mit dem Ziel die Attraktivität in Zukunft steigern zu können.

In jedem Fall war ein produktiver Austausch über viele Themen möglich, herzlichen Dank an Prof. Fischer, der sich trotz eines vollen Terminkalenders die Zeit genommen hat.