Tagungen, Konferenzen und Workshops in 2019

Für Informationen zu der Frühjahrstagung bitte auf den entprechenden Seiten der DPG nachschauen (Einladung des Fachverbandes).

Please visit the coresponing

For information regarding the Spring Meeting please refer to the corresponding pages of the DPG (Invitation of the Devision).

Internationale Tagungen, Workshops und Symposien *

Laser, Optik und Photonik


Name   Ort   Termin   Deadline 
SPIE Conference on Optics Damage and Materials Processing by EUV/X-ray Radiation VII (XDam7) link
PDF
Prag, Tschechische Republik   01. - 04. April 2019   24. Oktober 2018
2nd International Conference on Optics, Photonics and Lasers (OPAL' 2019) link
PDF
Amsterdam, Niederlande   24. - 26. April 2019   15. Dezember 2018
SPIE Laser Damage 2019 link Boulder, Colorado, USA   22. - 25. September 2019   24. April 2019

Pulsed Power, Plasma und (Opto-)Electronik


Name   Ort   Termin   Deadline 
V2019 - Jahrestreffen der Plasma- und Vakuumexperten link Dresden   08. - 10. Oktober 2019    

Diagnostics, Medizin und Bio


Name   Ort   Termin   Deadline 
             
             

Sicherheitsforschung, Energie und Nanotechnologie


Name   Ort   Termin   Deadline 
SPIE Security + Defence 2019 link Strasbourg, Frankreich   09. - 12. September 2019   13. März 2019
             

sonstige Tagungen


Name   Ort   Termin   Deadline 
             
             


Workshops und Symposien


Name   Ort   Termin   Bemerkung
Haft- und Antihaftschichten –
Von der Schichtadsorption zum Lotuseffekt
  Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS
Winterbergstraße 28, 01277 Dresden
  31. Januar 2019   Flyer mit dem kompletten Workshopprogramm
Inhalte des Workshops:
• Haftfeste Beschichtungen auf Konstruktionswerkstoffen
• Haftung von Korrosions- und Verschleißschutzschichten
• Haftfeste Dekorations- und Funktionsschichten
• Aktuelle Messverfahren zur Haftungsbestimmung
• Easy-to-clean-Schichten
• Haftungserhöhende Beschichtungen

Zielgruppe:
• Fach- und Führungskräfte von Unternehmen, die sich mit Oberflächen- und Schichttechnik befassen bzw. den Einsatz in Erwägung ziehen
• Ingenieure und Techniker aus dem Maschinenbau, der Automobil- und Zuliefererindustrie, der Elektronik- und Optikbranche sowie der Mess- und Sensortechnik
• Mitarbeiter aus Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen
• Materialwissenschaftler, Physiker und Chemiker aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Rahmenprogramm:
30. Januar 2019, Get-Together im Restaurant "Edelweiss" An der Frauenkirche 7, 01067 Dresden

Teilnahmegebühren:
Frühbucherpreis bis 31.12.2018 EUR 490,00; ab 01.01.2019 EUR 590,00
Studenten zahlen EUR 195,00 (Nachweis erforderlich)

„Die innovative LaserArcTM – Technologie zur Herstellung superharter, reibungsmindernder Kohlenstoffschichten“  besichtigen Sie während der Institutsführung am Fraunhofer IWS.
Tauschen Sie sich mit den Experten aus und besuchen Sie in der Workshop-Pause die Firmenvertreter an deren Präsentationstisch.

Symposium "Pulsed Power für Medizin und Biotechnologie"   München   17.03. - 22.03.2019   Im Rahmen der DPG-Frühjahrstagung
gemeinsam veranstaltet vom Fachverband Kurzzeit und angewandte Laserphysik der DPG und dem Deutschen Chapter NPSS von IEEE.
Verantwortlich:
Andreas Görtler, Peutinger Gymnasium Augsburg
Jürgen Kolb, INP Greifswald

ALD – eine vielversprechende Technologie   Berlin   19. - 20. März 2019   link
Die Atomlagenabscheidung (ALD) verspricht mit ihrem besonderen Ansatz, Beschichtungen Lage für Lage geordnet abzuscheiden, zahlreiche Vorteile und Möglichkeiten. 2019 treffen wir uns nunmehr zum dritten Mal mit zunehmendem Teilnehmerkreis, um das Potential der Technologie und die aktuellen Fortschritte aufzuzeigen und zu diskutieren. In diesem Jahr stehen neben interessanten Vorträgen vor allem Praxistipps im Vordergrund. In der „Practical ALD Show“ geben Experten Tipps zur Durchführung und Prozessoptimierung.

Sputtern für die Präzisionsoptik   Jena   09. Mai 2019   link
Etablierte Abscheideprozesse in der optischen Dünnschichttechnologie kommen mit den heutigen Anforderungen immer mehr an Ihre Grenzen. Während bisher vor allem Aufdampfverfahren zur Erzeugung der notwendigen atomgenauen Schichten mit ausgeprägter Mikrostruktur genutzt wurden, kommen nun immer mehr Sputterprozesse zum Einsatz, um leistungsfähige Entspiegelungen, Verspiegelungen, Filter, Polarisatoren und Strahlteiler herzustellen. An Hand praxisnaher Beispiele wird Anfang Mai aufgezeigt, welche Sputtertechnologien für die verschiedenen Anwendungsfelder geeignet sind.

Oberflächenmodifikation und Endbearbeitung additiv-gefertigter Bauteile“ – SurfAM   Dresden   04. - 05. Juni 2019   link
Die immer neuen Anforderungen an Produkteigenschaften, integrierten Funktionalitäten und aber auch finanzieller Druck auf die Bauteilhersteller führen zu einem stetigem Entwicklungsdruck der Fertigungstechnologien. Die additive Fertigung ist eine der aussichtsreichsten und bereits sehr gut entwickelten Verfahren zur Bauteilfertigung individueller und komplexer Bauteile. Um die besonderen Vorteile der Technologie jedoch nutzen zu können, müssen nun endlich auch die Nachbearbeitungsschritte angepasst und optimiert werden. Denn der überwiegende Anteil 3D-generierter Bauteile muss nach der eigentlichen additiven Fertigung (AM) noch äußerlich modifiziert und endbearbeitet werden. Im Juni treffen sich interdisziplinäre Experten, um die dafür nötigen Schritte zur Weiterentwicklung der Fertigungstechnologien und Nachbearbeitung zu diskutieren und vorhandene Erkenntnisse zu vermitteln.

Sonstige Informationen und Ankündigungen


Name Link     Informationen    
     
     


* die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit
   bei Anmerkungen oder Ähnliches Bitte per Mail an den Webmaster Kurzzeitphysik wenden.