Veranstaltungen

Aktuell | Coronavirus: Derzeit können die geplanten Vortragsveranstaltungen der DPG und PGzB aus Gründen des Gesundheitsschutzes nicht alle in der gewohnten Form stattfinden. Einzelne Veranstaltungen werden weiterhin als Präsenzveranstaltungen, allerdings mit stark beschränkter Teilnehmendenzahl angeboten. Manche davon werden parallel online übertragen. Schließlich gibt es auch reine Online-Vorträge mit anschließender Fragemöglichkeit. Wie welche Veranstaltung stattfindet, entnehmen Sie bitte dem Kalender, der regelmäßig aktualisiert wird. Bei Präsenzveranstaltungen gilt "keine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung". Möchten Sie online zuschauen, melden Sie sich bitte ebenfalls an, damit wir Ihnen die Zugangsdaten senden können. Meetings und Arbeitstreffen innerhalb der DPG bzw. PGzB sind im Rahmen des erarbeiteten Hygienekonzepts möglich. Auch die Raumvermietung an Dritte ist - an die Umstände - angepasst möglich.

Die Veranstaltungen der DPG und PGzB im Magnus-Haus Berlin greifen Themen aus dem gesamten Spektrum der Physik und damit verbundene gesellschaftlich relevante Fragestellungen auf. Zu den Veranstaltungsformaten gehören unter anderem wissenschaftliche Abendvorträge und die Berliner Industriegespräche, beides Veranstaltungsreihen für ein breites Publikum, Fachvorträge wie die Physikalischen Kolloquien der PGzB, aber auch Veranstaltungen der Arbeitsgruppe Senior Expert Network, öffentliche Diskussionsrunden sowie Presse- und Medienveranstaltungen wie beispielsweise die anlässlich der Bekanntgabe des Nobelpreises für Physik. Der Veranstaltungskalender des Magnus-Hauses wird regelmäßig aktualisiert. Die hier aufgeführten Veranstaltungen sind öffentlich zugänglich, gewöhnlich bitten wir um eine Anmeldung. Ausnahme: Für Veranstaltungen der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin sind keine Anmeldungen erforderlich.