Medienveranstaltung: Live from Stockholm

Die Veranstaltung „Live aus Stockholm“ im Magnus-Haus Berlin bietet Journalistinnen und Journalisten einen zentralen Anlaufpunkt am Tag der Bekanntgabe des Nobelpreises für Physik durch das Nobelpreis-Komitee.

Journalistinnen & Journalisten im Gespräch mit Experten
Journalistinnen & Journalisten im Gespräch mit Experten

In der Berliner Dependance der Deutschen Physikalischen Gesellschaft können Medienvertreterinnen und -vertreter gemeinsam mit Fachleuten aus der Physik die Bekanntgabe live im Webcast verfolgen. Anschließend sind Hintergrundgespräche und Interviews mit den anwesenden Fachleuten zu den Preisträgerinnen und Preisträgern möglich.

 

 

 

Bekanntgabe des Physik-Nobelpreises 2021 am 5. Oktober live mit Expertinnen und Experten der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) verfolgen!

Direkt im Anschluss ordnen die Expertinnen und Experten die Relevanz des diesjährigen Nobelpreises für Sie ein und erzählen Ihnen ihre Erfahrungen mit den Preisträger:innen. Zudem können Sie exklusive Gespräche mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler führen.

Die Veranstaltung bietet eine einzigartige Gelegenheiten, Interviews und Hintergrundgespräche mit den Physik-Expertinnen und -Experten der DPG zu führen.

Termin u. Ort:    Dienstag, 5. Oktober 2021 von 11:00 bis voraussichtlich 13:00 Uhr
                             Magnus-Haus Berlin, Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin

Ablauf:

11:00 Uhr:          Begrüßung

11:30 Uhr:          Grußwort des DPG-Präsidenten Lutz Schröter

11:43 Uhr:          Beginn der Live-Übertragung aus Stockholm.
                            Bekanntgabe der Preisträger:innen frühestens ab 11:45 Uhr.

anschließend:   Gelegenheit, die Reaktionen der anwesenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
                            einzufangen und exklusive Gespräche mit den Expertinnen und Experten zu führen.

Voraussichtliches Ende der Veranstaltung ist ca. 13:00 Uhr. Danach gibt es Gelegenheit für Einzelgespräche mit den Expertinnen und Experten oder mit dem DPG-Präsidenten.

Wegen der anhaltenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist für die Teilnahme an der Veranstaltung eine Anmeldung zwingend erforderlich!

Für Nicht-Berliner besteht die Möglichkeit, sich per Video-Konferenz-Schaltung (Zoom) bundesweit dazuschalten und ebenfalls Fragen zu stellen. Die Zugangsdaten erhalten Sie auf Anfrage.

Bitte teilen Sie uns möglichst bis zum 1. Oktober per E-Mail an mit, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen dürfen.

Interviewwünsche richten Sie im Vorfeld bitte an oder können während der Veranstaltung per Chat-Funktion oder telefonisch unter 01577 - 40 35 823 angefragt werden.