DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
english page Deutsche Seite Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  magnus  >  programm.html

Veranstaltungen im Magnus-Haus Berlin

Das Magnus-Haus Berlin ist die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Die hier stattfindenden Veranstaltungen greifen aktuelle Themen der Physik und damit verbundene gesellschaftsrelevante Fragen auf. Sie fördern durch Wissenstransfer neue Erkenntnisse und Innovationen, dienen der Vernetzung und tragen zum wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt bei.

Die Veranstaltungsformate umfassen Wissenschaftliche Abendvorträge, die sich an ein breites öffentliches Publikum richten, Fachveranstaltungen wie die Physikalischen Kolloquien, die Berliner Industriegespräche, wissenschaftspolitische Veranstaltungen sowie Presse- und Medienveranstaltungen, wie die Bekanntgabe des Physiknobelpreises immer im Oktober eines jeden Jahres.




Aktuelles Veranstaltungsprogramm im Magnus-Haus

Wegen des beschränkten Platzangebotes ist für die Teilnahme an Abendvorträgen und Industriegesprächen der DPG eine Online-Anmeldung nötig. Dies gilt nicht für die Veranstaltungsreihe "Berliner Physikalisches Kolloquium" der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin (PGzB), Regionalverband der DPG. Bei Fragen zu den Veranstaltungen der DPG schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an .

Deutsche Physikalische Gesellschaft
Magnus-Haus Berlin
Kontakt und Anfahrtsbeschreibung




Januar 2017

Mittwoch, 18. Januar 2017, 15:00 Uhr
Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg (Gäste willkommen!)
Prof. Dr. rer. nat. habil. Hans-Jürgen Hoffmann
Warum schmelzen Festkörper?
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Helmut A. Schaeffer

Einladung | Anmeldung

Dienstag, 24. Januar 2017, 18:30 Uhr
Podiumsdiskussion
Prof. Gerd Gigerenzer, MPI fuer Bildungsforschung; Prof. Manfred Hild, Beuth-Hochschule Berlin; Florian Dohmann, Data Scientist, The unbelievable Machine Company GmbH und Kuenstler im Kuenstlerkollektiv YQP
Der Kuss der Muse - Kuenstliche Intelligenz trifft Kreativitaet
Moderation: Thomas Prinzler, rbb Inforadio

Einladung | (bereits ausgebucht - leider keine Anmeldung mehr möglich)

Dienstag, 31. Januar 2017, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag
Prof. Dr. Karl Leo
Organische Elektronik - vom Molekül zur Anwendung
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Einladung | Anmeldung

Februar 2017

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Dr. rer. nat. Andrea Denker, Abteilungsleitung Protonentherapie, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) Dr. rer. nat. Jens Heufelder, Leitender Medizinphysiker, Charité - Universitätsmedizin Berlin, BerlinProtonen - Kompetenzzentrum fü
Moderne Protonentherapieverfahren aus Sicht der Beschleunigerphysik und der Medizin
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:30
Berliner Physikalisches Kolloquium
Prof. Dr. Mark Vogelsberger
Das Universum im Computer: Simulationen der Galaxienentstehung
Moderation: Arkady Pikovsky, Universität Potsdam

Einladung | PGzB-Veranstaltungsseite

Mittwoch, 15. Februar 2017, 15:00 Uhr
Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg (Gäste willkommen!)
Dr. R. Germer
Wieviel Information transportiert ein Impuls?
Diskussionsleitung: Dr. M. Brieger

Mittwoch, 15. Februar 2017, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Priv.-Doz. Dr. Michael Helle
Blut als Kontrastmittel – Visualisierung von Gefäßen, Durchblutung und Gehirnaktivität mit der Magnet-Resonanz-Tomographie
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Dienstag, 21. Februar 2017, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag
Dr. Jürgen Matzka
Das Erdmagnetfeld, Schutzschild unseres Planeten
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Einladung | Anmeldung

März 2017

Mittwoch, 8. März 2017, 15:00 Uhr
Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg (Gäste willkommen!)
M. Heinzerling
(Thema folgt)
Diskussionsleitung: Dr. Barbara Sandow

Dienstag, 14. März 2017, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag
Prof. Dr. rer. nat. Barbara Lenz
Verkehrssysteme der Zukunft (Arbeitstitel)
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Mittwoch, 29. März 2017, 15:00 Uhr
Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg (Gäste willkommen!)
Jahresversammlung der Gruppe 60+ der Physikerinnen und Physiker Berlin-Brandenburg
verantwortlich: Dr. rer. nat. Dietrich Morawski, DPG, Gruppe 60+

April 2017

Dienstag, 4. April 2017, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag
Prof. Dr. Gerd Ganteför
Heute Science Fiction - morgen Realität. Visionen der Naturwissenschaft.
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 5. April 2017, 15:00 Uhr
Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg (Gäste willkommen!)
Dr. R. Müller
Keramik - ein Werkstoff für die Schlüsseltechnologien
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Helmut A. Schaeffer

Mittwoch, 5. April 2017, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Dr. Martin Radtke
Von der Antike in die Zukunft: Materialanalyse mit Synchrotronstrahlung
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Mai 2017

Dienstag, 9. Mai 2017, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag (in englischer Sprache)
Dr. Francesco Sette
(Vortragstitel folgt)
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Mittwoch, 10. Mai 2017, 15:00 Uhr
Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg (Gäste willkommen!)
Dr. M. Procop
Thema: Analysenmesstechnik
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Norbert Langhoff

Juni 2017

Mittwoch, 28. Juni 2017, 15:00 Uhr
Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg (Gäste willkommen!)
N.N.
Thema: Elektromobilität in Deutschland (Vortrag oder Exkursion)
verantwortlich: Prof. Dr. Norbert Langhoff, Dr. rer. nat. Dietrich Morawski

Anmeldung für den Einladungsverteiler des Magnus-Hauses

Wenn Sie zu den regelmäßig stattfindenden Wissenschaftlichen Abendvorträgen, den Berliner Industriegesprächen den Vorträgen der Reihe "Physik im Alltag" und/oder den Vorträgen der Gruppe 60+ jeweils per E-Mail eingeladen werden möchten, schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail mit dem Stichwort "Anmeldung Einladungsverteiler" und der Angabe der gewünschten Veranstaltungsreihe(n) an , und geben Sie Ihre Kontaktdaten an:

Titel, Nachname, Vorname
PLZ und Ort
Name Ihrer Organisation oder "privat"
Ihre E-Mail-Adresse

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 19.01.2017, 13:19 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten