DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  junge  >  rg  >  braunschweig  >  vernetzungstreffen2018  >  index.html

Vernetzungstreffen Nord 2018

Braunschweig, 13. - 15. April

Dieses Jahr findet das Vernetzungstreffen Nord in Braunschweig statt. Diese dreitägige Veranstaltung bringt die aktiven Mitglieder aus verschiedenen Regionalgruppen zusammen, um gegenseitig Erfahrungen auszutauschen, persönliche Kontakte zu knüpfen und neue Konzepte für die Regionalgruppenarbeit zu entwickeln. Zudem wird eine Exkursion zur PTB, der Physikalisch-Technischen-Bundesanstalt, durchgeführt.

Programm

Workshops

In fünf auf das Wochenende verteilten Workshops wollen wir uns verschiedenen Themen aus der Regionalgruppenarbeit widmen, Erfahrungen der Regionalgruppen untereinander austauschen und neue Veranstaltungsformate entwickeln. Es wird um folgende Themen gehen:

Detektor   "Detektor ist ein Online-Magazin über Physik von Schülern für Schüler. Hier werden die Schüler selbst zu Autoren und berichten über Themen oder Aktivitäten rund um die Physik. Die Schülerautoren gewinnen so einen neuen Blickwinkel auf die Thematik und bieten gleichzeitig anderen Schülern konkrete Anregungen für eigene Aktivitäten. Um die Schüler bei ihren ersten Schreibversuchen zu unterstützen, werden ihnen studentische Mentoren zur Seite gestellt. Nachdem das Projekt 2015 eingestellt wurde, suchen wir mit dem A-Team Schule Leute, die Interesse haben an einem großen Projekt wie Detektor von der Konzeptionierung über die Gründung bis hin zur laufenden Organisation mitzuwirken. Im Rahmen der jDPG-Vernetzungstreffen möchten wir dazu einen Workshop anbieten, der das Detektorprojekt und Möglichkeiten der Mitarbeit vorstellt."
Schülertagung   In diesem Workshop soll es um die Schülertagung im Allgemeinen und im Besonderen um die Schülertagung 2018 in Braunschweig gehen. So erhalten alle Teilnehmenden die Gelegenheit, sich im direkten Austausch mit dem Planungsteam über die Schülertagung zu informieren und gemeinsam zu diesem Thema kreativ zu werden.
Herausforderungen in der Regionalgruppen-Arbeit  
Wie leite ich eine Regionalgruppe? Wie funktionieren die verschiedenen Arbeitsabläufe? Gibt es Tipps und hilfreiche Erfahrungen? Um diese und weitere Fragen rund um die Arbeit in den Regionalgruppen soll es in diesem Workshop gehen.
 
Checklisten für Standardformate   Dieser Workshop soll den Regionalgruppen eine ganz praktische Hilfe bei der Planung der gängigsten Veranstaltungsformate an die Hand geben. In gemeinsamer Arbeit werden dafür Checklisten für die Standardformate erstellt werden, um den Planungsteams die Arbeit zu erleichtern.
Öffentlichkeitsarbeit   In diesem Workshop wird es zunächst um Printmedien gehen. Im Anschluss soll es dann noch Raum für die übrigen Themen aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit geben, wie beispielsweise die neue Website.
Konflikte   "Sobald Menschen aufeinandertreffen, entstehen Konflikte. Das betrifft insbesondere unsere ehrenamtliche Arbeit und kann dazu führen, dass neue Ideen in der Diskussion entstehen oder im schlimmsten Fall Engagement ausgebremst wird. Egal ob in der Regionalgruppe, bei der Organisation von Veranstaltungen oder in der Kommunikation mit dem Bundesvorstand, werden die meisten schon auf Meinungsverschiedenheiten gestoßen sein. Wir spielen einige Konflikte durch, diskutieren die Situationen und wie man damit umgehen kann."

Exkursion

Die Exkursion zur Physikalisch-Technische-Bundesanstalt (PTB) kann wegen terminlicher Schwierigkeiten nicht stattfinden. Es wird gerade geprüft, ob stattdessen ein March for Science in Braunschweig organisiert werden kann. Die Alternative ist ein gemütlicher Spielenachmittag. Ihr werdet hier über den aktuellen Stand auf dem Laufenden gehalten.

Zeitplan

Das Vernetzungstreffen findet vom 13. bis 15. April in Braunschweig statt. Im Einzelnen sind folgende Programmpunkte geplant:

Freitag, 13. April

ab 12:30 Uhr Anreise und optionales gemeinsames Mittagessen
14:00 Uhr - 15:00 Uhr Kennenlernen und Vorstellung des Programms mit der Möglichkeit für Q&A mit BuVo-Mitgliedern
15:00 Uhr - 15:15 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr - 16:15 Uhr 1. Workshop (Checklisten für Standardformate)
16:15 Uhr - 16:30 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr - 17:30 Uhr 2. Workshop (Konflikte)
ab 17:30 Uhr Check-In in der Jugendherberge
18:30 Uhr - 19:30 Uhr selbstorganisierte Stadtführung
ab 19:30 Uhr gemeinsames Abendessen, abendlicher Ausklang und Vernetzung

Samstag, 14. April

bis 9:00 Uhr Frühstück (Jugendherberge)
9:05 Uhr - 9:30 Uhr Transfer zum Physikzentrum
9:30 Uhr - 10:45 Uhr 3. Workshop (parallel Öffentlichkeitsarbeit und Detektor)
10:45 Uhr - 11:15 Uhr Kaffeepause
11:15 Uhr - 12:30 Uhr 4. Workshop (DPG-Schülertagung)
12:30 Uhr - 13:00 Uhr Spaziergang zum Hauptcampus
13:00 Uhr - 14:15 Uhr Mittagessen am Hauptcampus
14:15 Uhr - 18:00 Uhr March for Science/Spielenachmittag
ab 19:00 Uhr gemeinsames Abendessen, abendlicher Ausklang und Vernetzung

Sonntag, 15. April

bis 9:00 Uhr Frühstück (Jugendherberge) und Check-Out
9:30 Uhr - 11:00 Uhr 5. Workshop (Herausforderungen in der Regionalgruppenarbeit)
11:00 Uhr - 11:15 Uhr Kaffeepause
11:15 Uhr - 12:45 Uhr Evaluation, Q&A, Zusammenfassung der Workshops und Verabschiedung
ab 12:45 Uhr Abreise

Alle Angaben zu Programm und Zeitplan verstehen sich vorbehaltlich Änderungen.

Praktische Informationen

An- und Abreise, Transport vor Ort

Die An- und Abreise wird von den teilnehmenden Regionalgruppen eigenständig organisiert.

Am Samstag treffen sich alle um 14 Uhr im BRICS (Rebenring 65). Haltestellen in der Nähe sind die Hans-Sommer-Straße oder die Pockelsstraße (mit dem Ringbus 419 vom HBF zu erreichen) oder mit der Straßenbahn (M1 oder M2) kann bis zur Mühlenpfordstaße gefahren werden (+kleiner Fußweg).
 
Die Veranstaltungen am Freitag und Samstag finden im Physikzentrum der TU Braunschweig statt (Mendelssohnstraße 3). Die nächstgelegene Haltestelle ist die Beethovenstraße (Bus) oder Mozartstraße (Straßenbahn).

Am Freitag werden wir abends im Eusebia (Spielmannstraße 11) essen. Am Samstag treffen sich alle am Abend in der Luke 6 (Stobenstraße 12, Haltestelle Schloss).

Für Freitag Mittag besteht die Möglichkeit ab 11:30 in der Mensa 2 der TU Braunschweig zu essen (Beethovenstraße 11, in der Nähe des Physikzentrums).

Unterkunft und Verpflegung

Für insgesamt 18 auswärtige Teilnehmer sind Übernachtungsplätze in der Jugendherberge Braunschweig (Wendenstraße 30, 38100 Braunschweig) reserviert. Die Übernachtungskosten einschließlich Frühstücks am Samstag- und Sonntagmorgen werden von der DPG getragen.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Vernetzungstreffen über dieses Online-Formular ist leider nicht mehr möglich. Anfragen können via Email an gerichtet werden. Teilnehmen können alle Mitglieder der DPG, wobei Plätze vorrangig an die aktiven Mitglieder der Regionalgruppen Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Dortmund, Duisburg-Essen, Göttingen, Hamburg, Hannover, Kassel, Kiel, Münster, Oldenburg und Rostock vergeben werden.

Organisatoren & Kontakt

Folgende jDPGler organisieren das diesjährige Vernetzungstreffen und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Gesamtorganisation Jannis Schaeper ()
Lokale Organisation, Unterkunft Dennis Kreith ()

 

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 13.04.2018, 10:09 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten