DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  fv  >  k  >  index.html

Umbenennung des Fachverbandes  

Liebe Mitglieder des Fachverbandes „Kurzzeitphysik“,
 
in den vergangen Jahren konnte bei den Frühjahrstagungen eine Verschiebung der Themenschwer-
punkte festgestellt werden. Im Bereich der „klassischen“ Kurzzeitphysik  werden nur  noch wenige
Beiträge angemeldet. Dieser Trend ist seit mehr als 10 Jahren zu beobachten. Als neuer Schwerpunkt
hat sich der Bereich Laser, hier insbesondere die anwendungsbezogenen  Themen wie Laserquellen,
Anwendungen von Lasern und die Laser-Materie-Wechselwirkung, entwickelt. Dies ist als positiv für
das Fortbestehen des Fachverbandes zu sehen. Die Verlagerung des Schwerpunktes solle auch
öffentlichkeitswirksam dargestellt werden. In den Mitgliederversammlungen  der vergangenen Jahre
wurde daher darüber diskutiert, ob und wie man dies auch im Namen des Fachverbandes darstellen
kann. In der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde nach längerer Diskussion eine
Namensergänzung beschlossen. Der neue Name des Fachverbandes lautet dann: 
 
                      „Kurzzeitphysik und angewandte Laserphysik“
 
Falls Sie Einwände gegen diese Namensänderung haben oder Kommentare dazu, bitten wir Sie, uns
dies mitzuteilen. Anderenfalls gehen wir von Ihrer Zustimmung aus.
 
Die nächsten Schritte sind die Diskussion diesbezüglich mit der Sektion AMOP, der unser
Fachverband angehört, bzw. den  dort vertretenen Fachverbänden. Wenn auch dort keine Einwände
bestehen, wird letztendlich ein Antrag im Vorstandsrat gestellt und dort um Zustimmung zur Namens-
änderung gebeten.


Mitteilung als PDF

An der Umbenennung wird noch gearbeitet und wir stehen in der Diskussion mit dem Fachverand Quantenoptik und Photonik
 
 
 

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 21.08.2017, 08:59 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten