DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  ak  >  akc  >  index.html

Arbeitskreis Chancengleichheit

Der Arbeitskreis Chancengleichheit (AKC) vertritt die Interessen von Physikerinnen aller Karrierestufen in der DPG und in der Öffentlichkeit.

Der AKC hat das Ziel, die Rahmenbedingungen für Physikerinnen zu verbessern, sie zu stärken und zu vernetzen, u.a. durch Tagungen wie der Deutschen Physikerinnentagung, Beteiligung an Tagungen wie den Frühjahrstagungen der DPG und der ICWIP International Conference on Women in Physics sowie der Veranstaltung von Workshops und der Sichtbarmachung herausragender Wissenschaftlerinnen durch die Lise-Meitner-Lectures, unser Physikerin der Woche Projekt und Interviews mit Physikerinnen.

Weitere aktuelle Angebote und Projekte sowie die AKC-Statuten und Links zu Studien und Statistiken finden Sie unter den Menüpunkten links.

Weitere Informationen rund um den AKC und seine Veranstaltungen finden Sie in unserem Flyer. Dort werden auch Möglichkeiten aufgeführt wie sich jedes DPG Mitglied im AKC engagieren kann.

Mitgliedschaft und Mitarbeit im AKC sind jederzeit willkommen und jedes DPG-Mitglied kann AKC-Mitglied werden!

 

Aktuell:

Zu Ehren des 140. Geburtstages von Lise Meitner finden an mehreren deutschen Universitäten Veranstaltungen des AKC und der jDPG statt:

 

Karlsruher Institut für Technologie: Lise Meitner Anniversary - Physikerinnen berichten über ihre Forschung und ihren Werdegang

In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag von Lise Meitner zum 140. Mal. Lise Meitner wurde am 7. November 1878 in Wien geboren und promovierte 1906 als zweite Frau an der Universität Wien. 1926 wurde sie in Berlin Deutschlands erste Professorin für Physik. Zusammen mit ihrem Neffen Otto Robert Frisch lieferte sie im Januar 1939 die physikalische Erklärung der Kernspaltung. „Lise Meitner war eine der bedeutendsten Physikerinnen ihrer Zeit und ist durch ihr herausragendes wissenschaftliches und soziales Engagement im besten Sinne ein Vorbild“, sagt Dieter Meschede, Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG). Die junge Deutsche Physikalische Gesellschaft veranstaltet gemeinsam mit dem Arbeitskreis Chancengleichheit der DPG eine Veranstaltungsreihe an verschiedenen Orten zu Ehren des 140. Geburtstags von Lise Meitner. Am KIT berichten am 7. November ab 17.30h im Otto-Lehmann-Hörsaal drei Physikerinnen, die alle am KIT promovierten und nun als Professorinnen an Universitäten oder in der Wirtschaft tätig sind, über ihren Werdegang und ihre Motivation für das Physikstudium, ihr gegenwärtiges Forschungsgebiet und was sie daran fasziniert, sowie welche Hürden ihnen im Verlauf ihrer Karriere begegneten.

Ort: KIT, Otto-Lehmann-Hörsaal, Geb. 30.22, Engesserstr. 7, 76131 Karlsruhe

Zeit: 7. November, 17.30h-19h

Technische Universität Dortmund: Lise Meitner Jubiläumskolloquium - Prof. Dr. Alxandra Dorschu

Zu Ehren des 140. Geburtstags von Lise Meitner laden die jDPG Regionalgruppe Dortmund und die Physikerinnen der Physikfakultät Dortmund am 7. November 2018 alle Interessierten zu einem Jubiläumskolloquium ein.

Prof. Dr. Alexandra Dorschu (Hochschule Ruhr West) hält einen Vortrag zum weiten Thema “Frauen in Naturwissenschaften”. Als Studiengangsleiterin des Frauenstudiengangs Maschinenbau berichtet sie unter anderem über die Entstehung und Bewerbung dieses neuen Studiengangs, sowie über erste Erfahrungen.

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion mit allen Teilnehmenden.

Start des Kolloquiums mit Café:
16:30 Uhr, P2-E0-414 (AV-Raum, Physikgebäude)

Regensburg University: Lise Meitner Anniversary - A celebration of women in physics

Invited lectures, networking lunch, panel discussion.

University of Regenesburg, Room 9.2.01

Nov. 7th, 2018, 9h-12h

 

Wir laden alle interessierten Physikerinnen im Raum Berlin/Brandenburg zum Physikerinnen-Stammtisch ein. Der nächste Stammtisch findet am 20.10.2018 um 13:30 Uhr statt. Mehr Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Am 29.09. um 12 Uhr endete offiziell der Aufruf für die Aufstellung zur AKC-Kommission. Es stellen sich folgende Kandidat_innen zur Wahl bereit:

  • Dr. Deborah Duchardt, Berlin
  • Dr. Susanne Kränkl, München
  • Dr. Arezoo Mokhberi, Mainz
  • Dr. Dagmar Paarmann, Oberkochen
  • OSTR. Agnes Sander, Norden
  • Dr. Iris Traulsen, Potsdam

Wir gratulieren der Hertha-Sponer-Preisträgerin 2018, Dr. Karin Everschor-Sitte!

Wir gratulieren ebenso der Gustav-Hertz-Preisträgerin 2018, Dr. Lavinia Heisenberg!

Die 22. Deutsche Physikerinnentagung wird vom 27. bis 30. September 2018 in Oldenburg stattfinden.

 

Physikerin der Woche

Seit Januar 2018 stellen wir Ihnen wöchentlich eine Physikerin in einem kurzen Bericht vor. Unsere Physikerin der Woche (KW 46) ist Dr. Carola Meyer, Gruppenleiterin in Osnabrück.

Mehr Information zu Carola, zum Physikerin der Woche Projekt und wie Sie sich beteiligen können, finden Sie hier.

 

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 12.11.2018, 02:31 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten