DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  ak  >  aiw  >  industriegespraeche  >  mittelhessen  >  index.html
Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft (AIW)

Industriegespräche Mittelhessen

Die Industriegespräche der DPG bieten regionale Foren für die Diskussion von Themen der physikalischen Forschung an der Schnittstelle des Transfers in die Anwendung, sowie zu aktuellen Fragestellungen der Industrie. Speziell für Industriephysiker eröffnen sie die Gelegenheit zum zwanglosen Erfahrungsaustausch untereinander sowie zum wissenschaftlichen Austausch mit Lehrenden und Studierenden von TH bzw. Universität.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe spricht

am Montag, den 21. Januar 2019, um 18:15 Uhr
im Hörsaal III der Physikalischen Institute der JLU,
Heinrich-Buff-Ring 14, 35392 Gießen:

Stefan Hässler,
Vice President Orbital Products, Equipment & Services, Head of Site Lampoldshausen, Ariane Group GmbH

über

„Industrielle Raumfahrt heute. Wenn „Old Space“ auf „New Space“ trifft“

Abstract:
„Die Eroberung des Weltraums mag in den Anfängen aus unserem natürlichen Entdecker- und Forscherdrang geboren worden sein. Heute sind sehr greifbare strategische und wirtschaftliche Interessen hinzugekommen. Raumfahrt öffnet das Tor zu neuen Welten, sichert aber auf diese Weise auch politische Interessen. Und sie bereitet den Zugang zu einem unternehmerisch sehr interessanten Markt. Was immer die milliardenschweren „neuen Raumfahrer“ motiviert: In den letzten Jahren hat ihr Einstieg in die Branche einen zweiten Wettlauf zu den Sternen getriggert. „New Space“ setzt die alte Grundordnung außer Kraft und definiert eigene Regeln und Mechanismen. Eine spannenden Frage ist, welche Rolle Europa und die europäische Raumfahrtindustrie künftig dabei spielen wird. Das komplexe Zusammenspiel von technologischen, wirtschaftlichen und strategischen Kriterien bei der Auswahl der Ziele und der Definition der bestmöglichen Konzepte fordert Politik, Industrie und Wissenschaft gleichermaßen. Das Ergebnis dieser Prozesse wird unsere Zukunft maßgeblich beeinflussen. Und es gilt einmal mehr: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Sind Sie bereit für den Wettkampf?“

Nach dem Vortrag bietet ein kleiner Empfang im Foyer Zeit für Gespräche oder vertiefende Diskussionen. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings wird um Anmeldung bis Donnerstag, 17. Januar 2019 gebeten.

Anmeldung
Programmvorschau

Die Industriegespräche Mittelhessen werden gemeinsam vom Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft der DPG, dem Wetzlar Network, optence und dem VDI Bezirksverein Mittelhessen e. V. organisiert. Das Organisationsgremium kann über Dr. Gert Homm, E-Mail: kontaktiert werden.

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 14.01.2019, 10:00 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten