DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  ak  >  aiw  >  industriegespraeche  >  hamburg  >  index.html
Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft (AIW)

Hamburger Industriegespräche

Die Hamburger Industriegespräche bieten den Physikerinnen und Physikern in der Metropolregion Hamburg ein Forum zum Erfahrungsaustausch, Networking und Know-how-Transfer.

Hochkarätige Redner aus Wirtschaft und Wissenschaft sprechen zu aktuellen Themen. Innovationen und Branchentrends, herausragende Entwicklungen und neuste Ergebnisse aus der Welt der Physik werden präsentiert.

6. Hamburger Industriegespräch mit Diskussion mit Diskussion

Am Dienstag, den 5. April 2016, um 18:30 Uhr
im Senatssitzungssaal, Hauptgebäude der Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg, wird

Dr. Martin Letz,
senior principal scientist von der SCHOTT AG Mainz


einen Vortrag mit dem Titel

„Gläser und Glaskeramiken für Elektronikanwendungen“

halten

Zusammenfassung:
Gläser sind bekannt für ihre optische Transparenz und Glaskeramiken für ihre extrem niedrige thermische Ausdehnung. In der Materialklasse der Gläser und Glaskeramiken finden sich aber auch Systeme mit Eigenschaften, die für viele Elektronikanwendungen von Bedeutung sind. Ein Beispiel dafür sind Glaskeramiksysteme mit guten Eigenschaften im Hochfrequenzbereich (GHz) für Anwendungen im Bereich der drahtlosen Kommunikation. Glaskeramiken, die über eine homogene Glasphase hergestellt werden, kombinieren hohe Homogenität mit exzellenter Temperaturstabilität und geringem dielektrischen Verlust. Ein System wird im Vortrag vorgestellt zusammen mit Anwendung im Bereich von Antennen und Resonatoren.

Im Anschluss an den Vortrag erwarten Sie ein kleiner Imbiss und die Möglichkeit zum Dialog und Erfahrungsaustausch.

Die Teilnahme ist kostenlos, um vorherige Anmeldung wird gebeten.


Anmeldung

Die Hamburger Industriegespräche werden vom Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft (AIW) der Deutschen Physikalischen Gesellschaft organisiert. Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitglieder des Organisationsteams gerne unter der Adresse: zur Verfügung.

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 14.03.2016, 11:35 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten