DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  ak  >  aiw  >  industriegespraeche  >  dresden  >  index.html
Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft (AIW)

Dresdner Industriegespräche

Die Industriegespräche Dresden der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) sind eine regionale Aktivität des Arbeitskreises Industrie und Wirtschaft (AIW). Sie richten sich vor allem an Physiker/innen, die in der Wirtschaft tätig sind, aber auch an alle anderen Interessierten. Sie bieten ein Forum für den Erfahrungsaustausch und Transfer von wissenschaftlichen Erkenntnissen in die Praxis. Gleichzeitig soll der Aufbau eines Netzwerkes gefördert werden.

„1. Dresdner Industriegespräch“ mit Diskussion:

Am Donnerstag, dem 01.11.2018 um 19:00 Uhr
am Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme
Nöthnitzer Str. 38, 01187 Dresden
erwartet Sie folgender Referent:

Prof. Wolfgang Enghardt

TU Dresden, Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus und Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

mit dem Thema
„Radiotherapie mit Partikelstrahlen“

Abstract:
Strahlentherapie ist neben der Chirurgie und der Chemotherapie eine Säule der Krebsbehandlung. Ihre apparative Basis sind kompakte Elektronen-Linearbeschleuniger zur Erzeugung ultraharter Röntgenstrahlen. Zunehmend kommen Partikelstrahlen (leichte Ionen mit Kernladungszahlen von 1 - Protonen - bis 8 - Sauerstoffionen), wegen ihrer vorteilhaften dosimetrischen und strahlenbiologischen Eigenschaften, zur Anwendung. Die aktuellen wissenschaftlichen und technologischen Herausforderungen bestehen im Nachweis des klinischen Nutzens von Partikelstrahlen, in der Erhöhung der Präzision von therapeutischen Partikelbestrahlungen und in der Entwicklung kompakter, kostengünstiger Partikelbeschleuniger für die Krebstherapie. Dies wird an Beispielen zu medizinischen und physikalischen Forschungsarbeiten an der Universitäts Protonen Therapie Dresden und am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf illustriert.


Im Anschluss an den Vortrag erwarten Sie ein kleiner Imbiss und die Möglichkeit zu Dialog und Diskussion.

Die Teilnahme ist kostenlos. Zur besseren Planung bitten wir um verbindliche Anmeldung bis zum 30.10.2018.

Informationen zu weiteren Veranstaltungen im laufenden Jahr finden Sie hier: Programm 2018-2019


Anmeldung

Die Dresdner Industriegespräche werden vom Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft (AIW) der Deutschen Physikalischen Gesellschaft organisiert. Bei Rückfragen erreichen sie das Organisationsteam per E-Mail unter .

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 12.10.2018, 08:15 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten