Wie kann ich bei „Physik für Flüchtlinge“ mitmachen?

Wir haben im Projekt viele Möglichkeiten sich einzusetzen. Je nachdem, wonach Du suchst, kannst entweder als Experimentier-HelferIn oder aber als StandortkoordinatorIn wirken. Das Wirkungsfeld kann entweder eine Flüchtlingsunterkunft oder eine Schule sein.

Experimentier-HelferInnen

Mit dem lokalen HelferInnen-Team führst Du Experimente in Deiner Einrichtung durch und unterstützt die KoordinatorInnen. Hierzu gehört, dass du Materialien abholst und Experimente vorher ausprobierst.

Standort-KoordinatorInnen

Du bist Bindeglied zwischen dem HelferInnen-Team, der Einrichtung sowie der zentralen DPG-Projektleitung, und koordinierst alle Beteiligten und teilst Materialien und HelferInnen ein. Zudem bist Du die lokale Ansprechperson bei Problemen und Nöten.

Einrichtungen gesucht – Du kannst uns helfen:

Du kennst eine Flüchtlingseinrichtung in Deiner Nähe, die an unserem Projekt teilnehmen möchte? Hilf uns und sprich die Verantwortlichen der Einrichtungen an und stelle den Kontakt zu uns her!
Formular Anmeldung von Einrichtungen

Schul-/Klassenpatenschaften

Unter Leitung einer Lehrkraft könnt ihr Euch als Klasse oder sogar mit der ganze Schule für eine Einrichtung in Eurer Nähe bewerben. Am besten meldet Ihr Euch an eine Lehrerin oder einen Lehrer, die den Kontakt herstellen kann.

Weitere Infos zum Projekt haben wir für Euch im Physik für Flüchtlinge - Handbuch zusammengefasst!