PfF - Wie funktioniert das?

Wir stellen euch in aller Kürze das Projekt, dessen Durchfürhung und die zwei Curricala vor.

In aller Kürze

  • Wöchentlicher Besuch des HelferInnen-Teams bei teilnehmender Einrichtung in der Nähe
  • Kinder und Jugendliche experimentieren unter Anleitung von HelferInnen
  • Experimentier-Aufgaben und Materialien werden von uns gestellt
  • Vernetzung, Organisation und Information des HelferInnen-Teams durch KoordinatorIn

Curriculum I

Inhaltlich aufeinander aufbauende Lerneinheiten nach dem ausgezeichneten Projekt „Physik für Straßenkinder“.

Lokale KoordinatorInnen und HelferInnen

  • 1x/Woche
  • Aufteilung der Kinder nach Altersgruppen
  • Inhaltlich aufeinander aufbauende Lerneinheiten z. B. zu Elektrizitätslehre, Optik
  • (10-15 Einheiten/Block)
  • Material wird von DPG gestellt
  • Schulung der HelferInnen

Curriculum II

Das "PiA - Physik im Advent"-Prinzip - vielfältige Experimente, die mit haushaltsüblichen Materialien umsetzbar sind!

Flüchtlingseinrichtungen in ganz Deutschland

  • 1x/Woche
  • Aufteilung der Experimente nach Altersgruppen
  • Inhaltlich unabhängige und interaktive Experimente: YouTube-Videos
  • Materialkarten in verschiedenen Sprachen
  • Zentrale Materialbesorgung
  • Keine Schulung der HelferInnen notwendig

HIER könnt Ihr Ideen für Experimente einreichen oder Euch über Eure Erfahrungen mit PfF austauschen. (nur für bereits angemeldete HelferInnen)