Stand des Projektes "Physik für Flüchtlinge"

Die dreijährige Förderung des Projektes „Physik für Flüchtlinge“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist ausgelaufen. Seitdem fliegt das Projekt an euren Standorten selbstständig: Und genau so ist es auch gedacht!

Zum Stand des Projektes

Im Mai des vergangenen Jahres ist die dreijährige Förderung unseres Projektes „Physik für Flüchtlinge“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgelaufen. Seitdem fliegt das Projekt an euren Standorten selbstständig: Und genau so ist es auch gedacht! Ihr habt Experimentiermaterialien, das Know-how und die entsprechenden Kontakte und Verbindungen an den jeweiligen Standorten aufgebaut.

Für Rückfragen und Hilfestellungen stehen wir euch unter weiterhin zur Verfügung.

 

Organisatorisches

Die wichtigsten Infos zum Projekt für euch im Überblick:

  • Es gibt kein Material mehr. Alle Kisten sind an Standorte/Flüchtlingseinrichtungen und/oder Schulen verteilt worden. Da wir kein Budget mehr haben, können wir auch keine weiteren Kosten für Materialien, die ihr selbstständig besorgt habt, erstatten.
  • ALLE Kisten dürfen/sollen an eurem Standort verbleiben. Und wenn ihr euren Standort auflöst? Dann gebt die Kiste bitte „in gute Hände“ ab. Das kann eine Schule, ein karitativer Träger oder eine andere Einrichtung sein, in denen Kinder und Jugendliche erreicht werden.
  • Die Anleitungen und Zusatzmaterialien findet ihr unter https://www.dpg-physik.de/aktivitaeten-und-programme/programme/physik-fuer-fluechtlinge/experimentiermaterialien

 

Alle Infos auf einen Blick