175 Inspirierende

An 175 Tagen im Jubiläumsjahr werden interessante Physikerinnen und Physiker mit einem Post bei Instagram vorgestellt, die heute oder zu ihrer Zeit durch ihr Tätigkeitsfeld, ihr Engagement oder ihre Gedanken inspirierend auf andere Menschen oder sogar die ganze Gesellschaft wirken oder gewirkt haben.

Sie haben Ideen, wer in den Kreis der 175 Inspirierenden aufgenommen werden könnte? Sie kennen weitere Personen, die Vorschläge machen könnten? Wir freuen uns auf ein inspirierendes Jahr 2020 mit Ihnen.

⇒ Vorschläge jetzt online einreichen

Bei Rückfragen zum Projekt können Sie sich an wenden.

17.05.2022

Hans-Reinhard Berger

„Studierende sind der vornehmliche Grund für die Existenz unseres Berufs.“mehr...

02.03.2022

Annika Richter

"Ich wünsche unserer Welt mehr Richard Feynmans, Harald Leschs und Jacob Beautemps..."mehr...

07.01.2022

Hans Joachim Schellnhuber

"Physik ist wie Wandern in einer atemberaubenden Phantasiewelt, die jedoch von der strengstmöglichen Gesetzgebung geregelt wird."mehr...

05.11.2021

Ille C. Gebeshuber

"Wichtig ist, die Physik nicht nur auf das Erheben von Daten zu reduzieren, sondern danach zu trachten, die Welt in aller ihrer Komplexität ganzheitlich zu verstehen."mehr...

18.08.2021

Toby Rudolph

"Ein Traum von mir wäre es, wenn auch „Physik-Witze“ in meinem Bühnenprogramm ein Lachen auslösten, ohne erklärt werden zu müssen…"mehr...

29.07.2021

Denise Müller-Dum

"Physik sollte moderner werden: offener, vielfältiger, integrativer. Die gesellschaftliche Vielfalt muss in den Institutionen einfach sichtbarer werden – nur so kann sie auch in den Köpfen ankommen."mehr...

08.07.2021

Maya Büki

"Physik betrifft uns alle, und es ist wichtig, dass wir Physiker:innen nicht in unserer Blase bleiben, sondern auch das, was wir gelernt haben, nach außen kommunizieren."mehr...

05.07.2021

Aparajita Singha

"Bringing together divergent working styles from different parts of the world can be highly conductive for addressing research challenges."mehr...

28.05.2021

Michael Totzeck

"Wer verbietet uns über Gravitationswellenlithographie, Gurkenscheiben als biologisch abbaubare Diffusoren oder die Diffusionsrate von Ideen nachzudenken?"mehr...

14.05.2021

Helene Hoffmann

"Ich denke grundsätzlich, dass es klug wäre als europäische Wissenschaftsgemeinschaft geschlossener aufzutreten. Im Rahmen der Polarforschung funktioniert das schon recht gut!"mehr...