DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  presse  >  pressemit  >  2012  >  dpg-pm-2012-14.html

Pressemitteilung

der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

Nr. 14/2012 (25.06.2012)

„Highlights der Physik“ kommen nach Göttingen

Straßenfest macht die Innenstadt zum öffentlichen Labor

Göttingen, 25. Juni 2012 – Das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ kommt in diesem Jahr nach Göttingen. Vom 18. bis 22. September will es die Innenstadt in eine physikalische Erlebniswelt verwandeln und über neueste Entwicklungen in der Materialforschung informieren. Das Programm bietet eine Wissenschaftsshow mit TV-Moderator Ranga Yogeshwar, Mitmach-Experimente, Vorträge und eine Ausstellung auf dem Marktplatz am Gänseliesel. Der Eintritt ist kostenfrei. Das Festival wechselt von Jahr zu Jahr Veranstaltungsort und Thema, in Göttingen steht es unter dem Motto „Rätsel der Materie“. Veranstalter sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und die Universität Göttingen.

Herzstück des Festivals ist eine Ausstellung in einem Zelt auf dem Marktplatz am Gänseliesel. An rund 30 Exponaten werden sich die Besucher über Materialforschung und Hightech-Werkstoffe informieren können. An vielen Stationen wird es außerdem möglich sein, selbst zu experimentieren. Forscherinnen und Forscher aus Göttingen und aus dem gesamten Bundesgebiet sind an der Ausstellung beteiligt.

Ein Physikfestival mit Tradition

Die „Highlights der Physik“ wurden 2001 vom BMBF und der DPG ins Leben gerufen. Das Wissenschaftsfestival lockt jedes Jahr rund 20.000 Besucher an und steht in der Tradition der Publikumsveranstaltungen zum Wissenschaftsjahr 2000, dem „Jahr der Physik“. Es tourt mit wechselnder Thematik von Stadt zu Stadt: Göttingen ist die 12. Station. Im nächsten Jahr wird die Veranstaltung in Wuppertal stattfinden.

Bisherige Etappen: München (2001), Duisburg (2002), Dresden (2003), Stuttgart (2004), Berlin (2005), Bremen (2006), Frankfurt am Main (2007), Halle an der Saale (2008), Köln (2009), Augsburg (2010) und Rostock (2011).

Mitveranstalter ist in diesem Jahr die Georg-August-Universität Göttingen. Partner der Veranstaltung sind die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung, die Klaus Tschira Stiftung sowie die Internetplattform „Welt der Physik“. Für die wissenschaftlichen Inhalte, die Konzeption und Durchführung ist AC-Science-Consulting aus Duisburg verantwortlich.

Die „Highlights der Physik 2012“ sind Teil des Wissenschaftsjahres 2012 – Zukunftsprojekt ERDE.

Infos: www.physik-highlights.de und auf http://www.dpg-physik.de/presse/highlights/index.html


Die Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V. hat sich die Aufgabe gestellt, Wissenschaft auf dem Gebiet der Physik sowie ihren Teil- und Nachbargebieten national und international zu fördern. Sie ist die älteste nationale und mit über 62.000 Mitgliedern auch größte physikalische Fachgesellschaft der Welt. Website: www.dpg-physik.de


PDF-Version

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 25.06.2012, 12:06 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten