DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  organisation  >  preis  >  index.html

DPG-Preise

Max-Planck-Medaille

Gestiftet 1929 von Personen, Gesellschaften und Firmen auf Grund eines Aufrufes von M. Born, A. Einstein, M. von Laue, E. Schrödinger und A. Sommerfeld zum 70. Geburtstag von Max Planck.
Goldmedaille, Pergamenturkunde

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Dieter Vollhardt
Lehrstuhl für Theoretische Physik III
Universität Augsburg
Universitätsstr. 1
86159 Augsburg

stellvertretende/r Vorsitzende/r

Prof. Dr. Jürg Fröhlich
Institut f. Theoretische Physik
ETH Zürich
Wolfgang-Pauli-Str. 27
8093 Zürich
SCHWEIZ

Mitglieder des Preiskomitees (Preisträger/in der Max-Planck-Medaille)

Prof. Dr. Kurt Binder

Prof. Dr. Detlev Buchholz

Prof. Dr. Freeman J. Dyson

Prof. Dr. Ludwig Faddeev

Prof. Dr. Jürg Fröhlich

Prof. Dr. Wolfgang Götze

Prof. Dr. Robert Graham

Prof. Dr. Dr. Siegfried Großmann

Prof. Dr. Dr. Hermann Haken

Prof. Dr. Klaus Hepp

Prof. Dr. Pierre Hohenberg

Prof. Dr. Joel L. Lebowitz

Prof. Dr. Elliott H. Lieb

Prof. Dr. Martin Lüscher

Prof. Dr. Viatcheslav F. Mukhanov

Prof. Dr. Werner Nahm

Prof. Dr. Giorgio Parisi

Prof. Dr. David Ruelle

Prof. Dr. Dieter Vollhardt

Prof. Dr. Herbert Wagner

Prof. Dr. Franz Wegner

Prof. Dr. Hans-Arwed Weidenmüller

Prof. Dr. Martin Zirnbauer

Prof. Dr. Peter Zoller

Die vollständige Liste der Medaillenträger finden Sie hier.




Stern-Gerlach-Medaille

Gestiftet 1986 von der DPG als Preis
Umgewandelt 1992 in eine Medaille
Goldmedaille, Pergamenturkunde

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Rudolf Gross
Walther-Meißner-Institut
Bayerische Akademie der Wissenschaften
Walther-Meißner-Str. 8
85748 Garching

stellvertretende/r Vorsitzende/r

N.N.

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dr. Gisela Anton

Prof. Dr. Richard Berndt

Prof. Dr. Rudolf Gross

Prof. Dr. Thomas Henning

Prof. Dr. Jan Jolie

Prof. Dr. Anna Köhler

Prof. Dr. Elke Scheer

Prof. Dr. Matthias Weidemüller

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Stern-Gerlach-Medaille

Prof. Dr. Gerhard Abstreiter

Prof. Dr. Peter Armbruster

Prof. Dr. Reinhard Genzel

Prof. Dr. Peter Grünberg

Prof. Dr. Theodor Hänsch

Prof. Dr. Siegfried Hunklinger

Prof. Dr. Karl Jakobs

Prof. Dr. Konrad Kleinknecht

Prof. Dr. Bogdan Povh

Prof. Dr. Dr. Achim Richter

Prof. Dr. Erich Sackmann

Prof. Dr. Horst Schmidt-Böcking

Prof. Dr. Frank Steglich

Prof. Dr. Jan Peter Toennies

Prof. Dr. Joachim Trümper

Prof. Dr. Friedrich Wagner

Prof. Dr. Günter Wolf

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Walter-Schottky-Preis für Festkörperforschung

Gestiftet 1972 von der Siemens AG
Konstituiert 1992 von der DPG
Unterstützt von 2001 bis 2010 durch die Siemens AG und die Infineon Technologies AG
Unterstützt seit 2012 von der Infineon Technologies AG und der Robert Bosch GmbH
Urkunde, Preisgeld (derzeit € 10.000)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Klaus Richter
Universität Regensburg
Fakultät für Physik
93040 Regensburg

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dr. Martin Aeschlimann

Prof. Dr. Wolfgang Belzig

Prof. Dr. Philipp Gegenwart

Prof. Dr. Klaus Richter

Prof. Dr. Andreas Waag

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Walter-Schottky-Preis für Festkörperforschung

Prof. Dr. Gerhard Abstreiter

Prof. Dr. Manfred Bayer

Prof. Dr. Clemens Bechinger

Prof. Dr. Wolfgang Belzig

Prof. Dr. Hans Werner Diehl

Prof. Dr. Siegfried Dietrich

Prof. Dr. Gottfried Döhler

Prof. Dr. Volker Dohm

Prof. Dr. Ulrich Eckern

Dr. Peter Ehrhart

Prof. Dr. Bernd Ewen

Prof. Dr. Jochen Feldmann

Prof. Dr. Manfred Fiebig

Prof. Dr. Jonathan Finley

Prof. Dr. Klaus Funke

Dr. Christoph Geibel

Prof. Dr. Hermann Grabert

Dr. Thomas Herrmannsdörfer

Prof. Dr. Siegfried Hunklinger

Dr. Fedor Jelezko

Prof. Dr. Kurt Kremer

Dr. Florian Marquardt

Prof. Dr. Markus Morgenstern

Prof. Dr. Paul Müller

Prof. Dr. Heiner Müller-Krumbhaar

Prof. Dr. Andreas Otto

Dr. Frank Pollmann

Dr. Harald Reichert

Prof. Dr. Dieter Richter

Prof. Dr. Gerd Schön

Prof. Dr. Thomas Seyller

Prof. Dr. Martin Stutzmann

Prof. Dr. Christian Thomsen

Prof. Dr. Klaus von Klitzing

Prof. Dr. Franz Wegner

Dr. Achim Wixforth

Prof. Dr. Wilhelm Zwerger

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Gustav-Hertz-Preis

Gestiftet 1942 als Preis der DPG (Physikpreis) von der DPG bzw. 1977 als Gustav-Hertz-Preis von der Physikalischen Gesellschaft der DDR
Vereinigt 1992 zum Gustav-Hertz-Preis
Urkunde, Preisgeld (derzeit € 7.500)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Johann Kroha
Physikalisches Institut
Universität Bonn
Nussallee 12
53115 Bonn

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dr. Caren Hagner

Prof. Dr. Jürgen Horbach

Prof. Dr. Michael Köhl

Prof. Dr. Thilo Kopp

Prof. Dr. Alfred Leitenstorfer

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Gustav-Hertz-Preis

Prof. Dr. Hartmut Abele

Prof. Dr. Matias Bargheer

Prof. Dr. Dr. Gunnar Berg

Prof. Dr. Klaas Bergmann

Prof. Dr. Klaus Blaum

Prof. Dr. Michael Bonitz

Prof. Dr. Ulrich Bonse

Prof. Dr. Detlev Buchholz

Prof. Dr. Thomas Dekorsy

Prof. Dr. Markus Donath

Dr. Daniela Dorner

Prof. Dr. Markus Drescher

Dr. Jörn Dunkel

Dr. Ekkehard Fuchs

Dr. Christoph Geweniger

Prof. Dr. Dietrich Habs

Prof. Dr. Erhard Hantzsche

Prof. Dr. Peter Heide

Prof. Dr. Ulrich Heinzmann

Dr. Wolfgang Hillebrandt

Prof. Dr. Dr. Sigurd Hofmann

Prof. Dr. Martin Holthaus

Prof. Dr. Christoph H. Keitel

Prof. Dr. Wolfgang Ketterle

Prof. Dr. Jürgen Köhler

Prof. Dr. Helmut Kronmüller

Prof. Dr. Werner Lauterborn

Prof. Dr. Paul Leiderer

Prof. Dr. Siegfried Matthies

Prof. Dr. Volker Metag

Prof. Dr. Walter Metzner

Prof. Dr. Jürgen Mlynek

Prof. Dr. Dr. Helmuth Möhwald

Prof. Dr. Gottfried Münzenberg

Prof. Dr. Gernot Neugebauer

Prof. Dr. Dirk Offermann

Prof. Dr. Manfred Opper

Dr. Thomas Pohl

Dr. Ernst Radermacher

Prof. Dr. Dr. Bernd Rauschenbach

Prof. Dr. Erwin Reichert

Dr. Willibrord Reisdorf

Dr. Hans Reithler

Prof. Dr. Elke Scheer

Prof. Dr. Wolfgang P. Schleich

Dr. Karl-Heinz Schmidt

Prof. Dr. Peter Schmüser

Prof. Dr. Dr. Volker Soergel

Prof. Dr. Henning Soltwisch

Prof. Dr. Gert Strobl

Prof. Dr. Steffen Trimper

Prof. Dr. Albert H. Walenta

Prof. Dr.-Ing. Thomas Weiland

Prof. Dr. Roland Wester

Prof. Dr. Jörg Wrachtrup

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Robert-Wichard-Pohl-Preis

Gestiftet 1979 von der DPG
Urkunde, Preisgeld (derzeit € 5.000)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Thomas Trefzger
Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik
Universität Würzburg
Am Hubland
97074 Würzburg

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dr. Kathrin Dörr

Prof. Dr.-Ing. Ursel Fantz

Prof. Dr. Fritz Haake

Prof. Dr. Hans-Joachim Schlichting

Prof. Dr. Thomas Trefzger

Prof. Dr. Klaus D. A. Wendt

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Robert-Wichard-Pohl-Preis

Prof. Dr. Franz Bader

Dr. Johannes Georg Bednorz

Prof. Dr. Klaas Bergmann

Prof. Dr. Reinhard Dörner

Prof. Dr. Dr. Volker Dose

Prof. Dr. Wolfgang Eisenmenger

Prof. Dr. Gustav Gerber

Prof. Dr. Wolfgang Helfrich

Prof. Dr. Frank Jülicher

Prof. Dr. Bruno Lüthi

Prof. Dr. Dietrich Menzel

Prof. Dr. Dieter Meschede

Dr. Gerhard Meyer

Prof. Dr. Volkhard Nordmeier

Dr. Anton Oed

Prof. Dr. Wolfgang Paul

Prof. Dr. Ulrich Platt

Prof. Dr. Hans-Joachim Schlichting

Prof. Dr. Reinhard Stock

Prof. Dr. Peter E. Toschek

Prof. Dr. Herbert Welling

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik

Gestiftet 1985 von der DPG
Urkunde, Silbermedaille
Preisrichterkollegium: Vorstand der DPG

Verliehen von der DPG für publizistische Leistungen, die zur Verbreitung naturwissenschaftlich-physikalischen Denkens im deutschsprachigen Raum in hervorragender Weise beitragen.

Preisträger/in Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik

Dr. Thomas Bührke

Dr. Axel Carl

Dr. Ernst Dreisigacker

Prof. Dr. Jochen Fricke

Prof. Dr. Harald Fritzsch

Prof. Dr. Harald Lesch

Dr. Helmut Lotsch

Prof. Dr. Hans-Joachim Queisser

Prof. Dr. Knut Urban

Prof. Dr. Eberhard Wassermann

Dipl.-Phys. Roland Wengenmayr

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Hertha-Sponer-Preis

Gestiftet 2000 von der DPG
Urkunde, Preisgeld (derzeit € 3.000)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Laura Covi

Göttingen

Mitglieder des Preiskomitees

J.Prof. Dr. Ana Nicoleta Bondar

Prof. Dr. Laura Covi

Prof. Dr. Doris Heinrich

Prof. Dr. Stefan Linden

Prof. Dr. Karina Morgenstern

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Hertha-Sponer-Preis

Prof. Dr. Martina Hentschel

Prof. Dr. Corinna Kollath

Prof. Dr. Karina Morgenstern

PD Dr. Ekaterina Shamonina

Dr. Christine Silberhorn

Priv.-Doz. Dr. Olena Vedmedenko

Dr. Myrjam Winning

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Georg-Simon-Ohm-Preis

Gestiftet 2000 von der DPG
Urkunde, Preisgeld (derzeit € 1.500)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Asta Richter
Techn. Fachhochschule Wildau
Fachgruppe Physikalische Technik
Bahnhofstraße
15745 Wildau

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dr. Hans Christian Alt

Dipl.-Phys. Georg Bauer

Prof. Dr. Heiko Neeb

Prof. Dr. Walter Neu

Prof. Dr. Asta Richter

Prof. Dr. Daniel Schondelmaier

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Georg-Simon-Ohm-Preis

Dr. rer. nat. Christoph Gerhard

Jan Kaster

Cornelia Schultz

Dipl.-Phys. Thomas Zentgraf

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Georg-Kerschensteiner-Preis

Gestiftet 2001 von der DPG
Urkunde, Preisgeld (derzeit € 3.000)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Rainer Müller
Physikdidaktik TU Braunschweig
Bienroder Weg 82
38106 Braunschweig

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dr. Peter Heering

Christian Koch

Prof. Dr. Silke Mikelskis-Seifert

Prof. Dr. Rainer Müller

Prof. Dr. Gesche Pospiech

Eva Reuter

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Georg-Kerschensteiner-Preis

StD Leitner Ernst

StD Ulrich Finckh

Dr. Bernd Kretschmer

StD Rudolf Lehn

StD Ernst Leitner

Prof. Otto Lührs

Dipl.-Phys. Jürgen Miericke

Prof. Dr. Manuela Welzel-Breuer

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




DPG-Preis für herausragende Leistungen in der Vermittlung der Physik an Schulen

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Mitglieder des Preiskomitees

Dr. Heiko Krabbe

StD Dr. Sven Lübeck

Dr. Michael Sinzinger

OStR Yvonne Struck

B.Sc. Annika Tebben

Rene Wenzel

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in DPG-Preis für herausragende Leistungen in der Vermittlung der Physik an Schulen

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Schülerinnen- und Schülerpreis

Gestiftet 1982 von der Physikalischen Gesellschaft der DDR und seit 1991 in der Tradition der DPG
Urkunde, Preisgeld (derzeit € 500)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl



DPG-Technologietransferpreis

Gestiftet im November 2015 von der DPG
Urkunde, und Glaspokal

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D.

Prof. Dr. Stefan Walter Hell

Dr. Ulrich Näher

Dr. Udo Weigelt

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in DPG-Technologietransferpreis

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Ehrenmitglieder der DPG

Prof. Dr. Alexander Bradshaw

Dr. Peter Egelhaaf

Prof. Dr. Gerhard Ertl

Prof. Dr. Wolfgang Frühwald

Prof. Dr. Peter Grünberg

Prof. Dr. Theodor Hänsch

Prof. Dr. Dr. Hermann Haken

Prof. Dr. Wolfgang Ketterle

Prof. Dr. Dieter Röß

Prof. Dr. Herwig Schopper

Prof. Dr. Markus Schwoerer

Prof. Dr. Knut Urban

Prof. Dr. Klaus von Klitzing

Kommission zur Vergabe von Ehrenmitgliedschaften

Mitglieder

Prof. Dr. Alexander Bradshaw

Prof. Dr. Gerhard Ertl

Prof. Dr. Edward Georg Krubasik

Prof. Dr. Johanna Stachel

Prof. Dr. Eberhard Umbach




Träger/in der Ehrennadel

Prof. Dr. Klaus Baberschke

M.Sc. Anna Bakenecker

Dr. Silke Bargstädt-Franke

Dipl.-Math. Dominique Barthel

Dr. Hartwig Bechte

Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals

Dr. Susanne Friebel

Prof. Dr. Bodo Geyer

Prof. Dr. Dr. Siegfried Großmann

Dr. Irmgard Heber

Dipl.-Phys. Alexander Heinrich

Prof. Dr. Dieter Hoffmann

Dr. Angelika Hofmann

Prof. Dr. Günter Kaindl

Dr. Bernd Kretschmer

StD Rudolf Lehn

Dr. Monika Mattern-Klosson

Dr. Dietrich Morawski

Prof. Dr. Heiner Müller-Krumbhaar

Prof. Dr. Reinhard Nink

Prof. Dr. Ingo Peschel

Prof. Dr. Gerd Röpke

Prof. Dr. Reinhold Rückl

Dr. Barbara Sandow

Prof. Dr. Gerhard Schäfer

Dr. rer. nat. Michael Schramm

Dr. Lutz Schröter

Prof. Dr. Ludwig Schultz

Kurt Seelmann

Prof. Dr. Eberhard Tiemann

Dr. Hermann-Friedrich Wagner

Prof. Dr. Eberhard Wassermann

Dr. Udo Weigelt

Prof. Dr. Dieter Weiss

Prof. Dr. Manuela Welzel-Breuer

M.Sc. Matthias Zimmermann



DPG-Preise gemeinsam mit anderen Organisationen

Otto-Hahn-Preis

Gemeinsamer Preis der Stadt Frankfurt am Main, der GDCh (im Zusammenwirken mit dem Deutschen Zentralausschuss für Chemie e. V.) und der DPG

2005 wurden der "Otto-Hahn-Preis der Stadt Frankfurt" und der "Otto-Hahn-Preis für Physik und Chemie" zum "Otto-Hahn-Preis" zusammengelegt.
Urkunde, Medaille, Preisgeld (50.000 €), Verleihung in der Frankfurter Paulskirche

Vorsitzende/r des Kuratoriums

Der/die Oberbürgermeister/in der Stadt Frankfurt

Vertreter/in der DPG im Kuratorium

Prof. Dr. Wolfgang Ertmer

Prof. Dr. Eckart Rühl

Preisträger/in Otto-Hahn-Preis

Prof. Dr. Gerhard Ertl

Prof. Dr. Theodor Hänsch

Prof. Dr. Stefan Walter Hell

Prof. Dr. Ferenc Krausz

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Herbert-Walther-Preis

Der Herbert-Walther-Preis ehrt herausragende Beiträge in der Quantenoptik und der Atomphysik (as well as leadership in the international scientific community). Er wird gemeinsam von der Optical Society of America (OSA) und der DPG in Erinnerung an das Wirken von Herbert Walther in den USA und in Deutschland verliehen. Er wird jährlich abwechselnd in den USA und in Deutschland verliehen.
Die Auszeichnung besteht aus:

  • einem Preisgeld von 5.000 €
  • einer Gedenkplakette
  • einer Urkunde

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Harald Weinfurter

München

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dr. Gernot Alber

Prof. Dr. Oliver Benson

Prof. Dr. Susana F. Huelga

Prof. Dr. Luis Santos

Prof. Dr. Andreas Tünnermann

Prof. Dr. Harald Weinfurter

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Herbert-Walther-Preis

Prof. Dr. Marlan O. Scully

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Gentner-Kastler-Preis und -Medaille

Gestiftet 1985 von der DPG und der SFP (764)
Silbermedaille, Urkunde, Preisgeld (derzeit € 3.000)
Gemeinsam mit SFP Paris (764)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

(gemeinsames Preiskomitee mit Max-Born-Preis und -Medaille)

Mitglieder des Preiskomitees

(gemeinsames Preiskomitee mit Max-Born-Preis und -Medaille)

Preisträger/-in Gentner-Kastler-Preis und -Medaille

Prof. Dr. Theo Geisel

Dr. Hans-Jürgen Herrmann

Prof. Dr. Till Kirsten

Prof. Dr. Konrad Kleinknecht

Prof. Dr. Jörg Peter Kotthaus

Prof. Dr. Hartmut Löwen

Prof. Dr. Georg Ulrich Maret

Prof. Dr. Ernst-W. Otten

Prof. Dr. Tilman Pfau

Dr. Reinhard Scherm

Prof. Dr. Walter Schmidt-Parzefall

Prof. Dr. Dietrich Stauffer

Prof. Dr. Peter E. Toschek

Prof. Dr. Wolfram von Oertzen

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Max-Born-Preis und -Medaille

Gestiftet 1973 von der DPG und dem IOP (765)
Silbermedaille, Urkunde, Preisgeld (derzeit € 3.000)
Gemeinsam mit IOP London (765)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

N.N.

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dr. Thomas Lohse

Prof. Dr. Georg Ulrich Maret

Prof. Dr. Roderich Moessner

Prof. Dr. Georg Weiglein

Prof. Dr. Jörg Wrachtrup

Prof. Dr. Wilhelm Zwerger

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Max-Born-Preis und -Medaille

Prof. Dr. Gerhard Abstreiter

Prof. Dr. Peter Armbruster

Prof. Dr. Dieter Bimberg

Prof. Dr. Wolfgang Demtröder

Prof. Dr. Siegfried Dietrich

Prof. Dr. Rolf-Dieter Felst

Prof. Dr. Ernst Göbel

Prof. Dr. Walter Greiner

Prof. Dr. Dr. Hermann Haken

Prof. Dr. Alexander Lichtenstein

Prof. Dr. Jürgen Mlynek

Prof. Dr. Matthias Scheffler

Prof. Dr. David Philipp Woodruff

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Marian Smoluchowski - Emil Warburg - Physikpreis

Gestiftet 1997 von der PPS (776) und der DPG
Silbermedaille, Urkunde
Preisgeld € 3.000 gestiftet von Dr. P. G. Meyer-Viol (Belgien)
Gemeinsam alle zwei Jahre vergeben mit der PPS Warschau (776)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

(gemeinsames Preiskomitee mit Max-Born-Preis und -Medaille)

Mitglieder des Preiskomitees

(gemeinsames Preiskomitee mit Max-Born-Preis und -Medaille)

Preisträger/-in Marian Smoluchowski - Emil Warburg - Physikpreis

Prof. Dr. Andrzej Buras

Prof. Dr. Peter Fulde

Prof. Dr. Fritz Haake

Prof. Dr. Werner Hofmann

Prof. Dr. Ludger Wöste

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.


Sonderpreis der DPG





Preise, an denen die DPG beteiligt ist

Karl-Scheel-Preis

Gestiftet 1946 von Karl und Melida Scheel
Erste Verleihung im Jahre 1958
Urkunde, Medaille, Preisgeld (derzeit € 5.000)
Physikalische Gesellschaft zu Berlin e. V.
Preisrichterkollegium: Vorstand der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin e. V.

Preisträger/in Karl-Scheel-Preis

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Klung-Wilhelmy-Wissenschafts-Preis

Gestiftet 1972 als Otto-Klung-Preis von der Otto-Klung-Stiftung an der Freien Universität Berlin. Vergabe seit 1973 im jährlichen Wechsel zwischen Physik und Chemie an herausragende jüngere deutsche Wissenschaftler/innen, die möglichst das 40. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Seit 2001 Kooperation der Otto-Klung-Stiftung mit der Fördergesellschaft der Weberbank gGmbH sowie gefördert durch eine beträchtliche Zuwendung eines privaten Mäzens. Im Jahre 2007 schloss sich dieser Kooperation die Dr. Wilhelmy-Stiftung an, so dass der Preis nun mit 100.000 € dotiert ist. Die Preisträger/innen erhalten ferner eine Urkunde und eine Medaille. Der ständigen Kommission für die Preisvergabe gehört das für Preise zuständige Vorstandsmitglied der DPG an.
Weitere Einzelheiten: http://de.wikipedia.org/wiki/Klung-Wilhelmy-Wissenschafts-Preis

Vertreter/in der DPG

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Klung-Wilhelmy-Wissenschafts-Preis

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Hubert-Schardin-Medaille

Gestiftet 1968 von dem Internationalen Kongreß für Kurzzeitphotographie und Photonik (unter Mitwirkung des Fachverbandes Kurzzeitphysik)

Deutsche/r Vertreter/in

Prof. Dr.-Ing. Manfred Hugenschmidt

Lörrach

Preisträger/in Hubert-Schardin-Medaille

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Otto Haxel-Auszeichnung für Physik – Dissertationspreis an den Universitäten Göttingen, Heidelberg und am Karlsruhe Institut für Technologie

Die "Otto Haxel-Auszeichnung für Physik – Dissertationspreis an den Universitäten Göttingen, Heidelberg und am Karlsruhe Institut für Technologie" ist nach dem Kernphysiker Otto Haxel (1909–1998) benannt. Diese Auszeichnung wird vom Freundeskreis des Forschungszentrums Karlsruhe e. V. vergeben. Die DPG entsendet zwei Mitglieder in das Preiskomitee.

Vertreter/in der DPG

Prof. Dr. Reinhold Rückl
Inst. f. Theor. Physik u. Astrophysik
Universität Würzburg
Am Hubland
97074 Würzburg

Prof. Dr. Horst Schmidt-Böcking
Institut für Kernphysik
Universität Frankfurt
Max-von-Laue-Str. 1
60438 Frankfurt




Gaede-Preis

Gestiftet 1985 von Dr. Manfred Dunkel, verwaltet von der Gaede-Stiftung und der Deutschen Vakuum Gesellschaft e.V. (DVG)
Urkunde, Pumpenmodell und Preisgeld (derzeit 10.000 €)

Vorsitzende/r des Preiskomitees

Prof. Dr. Dietrich Zahn

Mitglieder des Preiskomitees

Prof. Dr. Martin Aeschlimann

Prof. Dr. Richard Berndt

Dr. Monika Mattern-Klosson

Prof. Dr. Dietrich Zahn




Rudolf-Kaiser-Preis

Gestiftet von der Rudolf-Kaiser-Stiftung im Stifterverband
für die Deutsche Wissenschaft (7533).
Urkunde, Preisgeld (derzeit € 35.000)
Dem Beirat gehören drei Vertreter der DPG an.

Vertreter/in der DPG

Prof. Dr. Ingo Rehberg

Prof. Dr. Wilfried Wurth

Prof. Dr. Gertrud Zwicknagl

Preisträger/in Rudolf-Kaiser-Preis

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie hier.




Jürgen-Geiger-Preis

Gestiftet 1988 von der Professor Dr. Jürgen Geiger-Stiftung
Urkunde, Preisgeld (derzeit € 1.000)

Vertreter/in der DPG im Beirat

Prof. Dr. Dr. Gereon Niedner-Schatteburg

Preisträger/in Jürgen-Geiger-Preis

Liste der Preisträger mit DPG-Mitgliedschaft; die vollständige Liste finden Sie auf der Webseite der Dr. Jürgen Geiger Stiftung.




Otto Haxel-Auszeichnung für Physik – Dissertationspreis an den Universitäten Göttingen, Heidelberg und am Karlsruhe Institut für Technologie

Die "Otto Haxel-Auszeichnung für Physik – Dissertationspreis an den Universitäten Göttingen, Heidelberg und am Karlsruhe Institut für Technologie" ist nach dem Kernphysiker Otto Haxel (1909–1998) benannt. Diese Auszeichnung wird vom Freundeskreis des Forschungszentrums Karlsruhe e. V. vergeben. Die DPG entsendet zwei Mitglieder in das Preiskomitee.

Vertreter/in der DPG

Prof. Dr. Reinhold Rückl
Inst. f. Theor. Physik u. Astrophysik
Universität Würzburg
Am Hubland
97074 Würzburg

Prof. Dr. Horst Schmidt-Böcking
Institut für Kernphysik
Universität Frankfurt
Max-von-Laue-Str. 1
60438 Frankfurt




Horst Klein-Forschungspreis für hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Physik der Beschleuniger

Der Horst Klein-Preis, benannt nach dem Physiker Horst Klein (1931-2012), wurde von der Horst-Klein-Stiftung der Universität Frankfurt und des Physikalischen Vereins Frankfurt gestiftet und soll jährlich für international herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Physik der Beschleuniger verliehen werden. Neben einer Urkunde erhalten der/die Preisträger ein Preisgeld von zusammen 5.000 €. Die DPG entsendet vier Mitglieder in das Preiskomitee.

Vertreter/in der DPG

Prof. Dr. Dieter Bauer
Institut für Physik
Universität Rostock
Universitätsplatz 3
18051 Rostock

Prof. Dr. Achim Denig
Institut für Kernphysik
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Johann-Joachim-Becher-Weg 45
55099 Mainz

Prof. Dr. Klaus Desch
Physikalisches Institut der
Universität Bonn
Nussallee 12
53115 Bonn

Prof. Dr. Wolfgang Hillert
Universität Hamburg
Institut für Experimentalphysik
Luruper Chaussee 149
22761 Hamburg




ThyssenKrupp Electrical Steel Dissertationspreis

Die Arbeitsgemeinschaft Magnetismus*), an der der DPG-Fachverband Magnetismus beteiligt ist, schreibt einen Dissertationspreis aus. Ziel des Preises ist die Anerkennung herausragender Forschung im Rahmen einer Doktorarbeit und deren exzellente Vermittlung in Wort und Schrift.

*)Die Arbeitsgemeinschaft Magnetismus (AGM) ist ein Gemeinschaftsausschus der DPG, Arbeitskreis Festkörperphysik (AKF), Fachverband Magnetismus (MA), der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM), des VDE Technisch-Wissenschaflicher Verband der Elektrotechnik, Elektronik Informationstechnik e.V., Energie-Technik Gesellschaft (ETG im VDE) und des Vereins Deutscher Eisenhüttenleute e.V. (VDEh).


Preise der DPG-Gliederungen

Dissertationspreis der Sektion Atome, Moleküle, Quantenoptik und Plasmen der DPG (Sektion-AMOP)

Die in der SektionAMOP zusammengeschlossenen Fachverbände der DPG schreiben einen Dissertationspreis aus. (Preisgeld € 1.500 und ein Reisestipendium in Höhe von € 500)

Ziel des Preises ist die Anerkennung herausragender wissenschaftlicher Arbeit und deren exzellenter Darstellung in einem Vortrag.




Dissertationspreis der Sektion kondensierte Materie (SKM)

Die in der SKM zusammengeschlossenen Fachverbände der DPG schreiben einen Dissertationspreis aus. (Preisgeld € 1.500 und ein Reisestipendium in Höhe von € 500)

Ziel des Preises ist die Anerkennung herausragender wissenschaftlicher Arbeit und deren exzellenter Darstellung in einem Vortrag.




Dissertationspreis der Fachverbände Gravitation und Relativitätstheorie, Hadronen und Kerne und Teilchenphysik

Die Fachverbände Gravitation und Relativitätstheorie, Hadronen und Kerne und Teilchenphysik der DPG schreiben einen Dissertationspreis aus. (Preisgeld € 1.500 und ein Reisestipendium in Höhe von € 500)

Ziel des Preises ist die Anerkennung herausragender wissenschaftlicher Arbeit und deren exzellenter Darstellung in einem Vortrag.

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 22.11.2016, 11:55 | Impressum | Kontakt | Bearbeiten