DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
english page Deutsche Seite Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  magnus  >  programm.html

Veranstaltungen im Magnus-Haus Berlin

Das Magnus-Haus Berlin ist die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Die hier stattfindenden Veranstaltungen greifen aktuelle Themen der Physik und damit verbundene gesellschaftsrelevante Fragen auf. Sie fördern durch Wissenstransfer neue Erkenntnisse und Innovationen, dienen der Vernetzung und tragen zum wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt bei.

Die Veranstaltungsformate umfassen Wissenschaftliche Abendvorträge, die sich an ein breites öffentliches Publikum richten, Fachveranstaltungen wie die Physikalischen Kolloquien, die Berliner Industriegespräche, wissenschaftspolitische Veranstaltungen sowie Presse- und Medienveranstaltungen, wie die Bekanntgabe des Physiknobelpreises immer im Oktober eines jeden Jahres.




Aktuelles Veranstaltungsprogramm im Magnus-Haus

Wegen des beschränkten Platzangebotes ist für die Teilnahme an Abendvorträgen und Industriegesprächen der DPG eine Online-Anmeldung nötig. Dies gilt nicht für die Veranstaltungsreihe "Berliner Physikalisches Kolloquium" der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin (PGzB), Regionalverband der DPG. Bei Fragen zu den Veranstaltungen der DPG schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an .

Deutsche Physikalische Gesellschaft
Magnus-Haus Berlin
Kontakt und Anfahrtsbeschreibung




Februar 2016

Berliner Physikalisches Kolloquium
Do., 4. Feb. 2016, 18.30 h
Prof. Dr. Henry Chapman, Abteilung Kohärente Röntgenbildgebung, Center for Free-Electron Laser Science, Deutsches Elektronen Synchrotron Hamburg und Universität Hamburg
Imaging macromolecules with x-ray laser pulses
Moderation: Karsten Heyne (FU Berlin)

Ankündigung

Di. 09. Feb. 2016, 18.30 h
Physik im Alltag
Prof. Dr.-Ing. Jessica Burgner-Kahrs, Lehrstuhl für Kontinuumsrobotik am Mechatronik-Zentrum Hannover (MZH) der Leibniz Universität Hannover
Von Elefantenrüsseln und Teleskopantennen zur Kontinuumsrobotik
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wissenschaftlicher Leiter Magnus-Haus, Berlin

Einladung | Anmeldung


März 2016

Di. 08. März 2016, 18.30 h
Physik im Alltag
Dr. habil. Ina Reiche, Direktorin des Rathgen-Forschungslabors, Staatliche Museen zu Berlin
Archäometrie: Neue Einblicke in Maltechniken vergangener Zeiten durch innovative physikalische Techniken
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wissenschaftlicher Leiter Magnus-Haus, Berlin

Einladung | Anmeldung


Anmeldung für den Einladungsverteiler des Magnus-Hauses

Wenn Sie zu den regelmäßig stattfindenden Wissenschaftlichen Abendvorträgen, den Berliner Industriegesprächen und den Vorträgen der Reihe "Physik im Alltag" der DPG jeweils eingeladen werden möchten, schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail mit dem Stichwort "Anmeldung Einladungsverteiler" an und geben Sie Ihre Kontaktdaten an:

Titel, Nachname, Vorname
PLZ und Ort
Name Ihrer Organisation oder "privat"
Ihre E-Mail-Adresse

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 09.02.2016, 09:46 | Impressum | Kontakt | Bearbeiten