DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
english page Deutsche Seite Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  magnus  >  programm.html

Veranstaltungen im Magnus-Haus Berlin

Das Magnus-Haus Berlin ist die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Die hier stattfindenden Veranstaltungen greifen aktuelle Themen der Physik und damit verbundene gesellschaftsrelevante Fragen auf. Sie fördern durch Wissenstransfer neue Erkenntnisse und Innovationen, dienen der Vernetzung und tragen zum wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt bei.

Die Veranstaltungsformate umfassen Wissenschaftliche Abendvorträge, die sich an ein breites öffentliches Publikum richten, Fachveranstaltungen wie die Physikalischen Kolloquien, die Berliner Industriegespräche, wissenschaftspolitische Veranstaltungen sowie Presse- und Medienveranstaltungen, wie die Bekanntgabe des Physiknobelpreises immer im Oktober eines jeden Jahres.




Aktuelles Veranstaltungsprogramm im Magnus-Haus

Wegen des beschränkten Platzangebotes ist für die Teilnahme an Abendvorträgen und Industriegesprächen der DPG eine Online-Anmeldung nötig. Dies gilt nicht für die Veranstaltungsreihe "Berliner Physikalisches Kolloquium" der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin (PGzB), Regionalverband der DPG. Bei Fragen zu den Veranstaltungen der DPG schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an .

Deutsche Physikalische Gesellschaft
Magnus-Haus Berlin
Kontakt und Anfahrtsbeschreibung




Januar 2018

Dienstag, 23. Januar 2018, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag (in englischer Sprache)
Dr. Francesco Sette
Modern X-ray Science
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 24. Januar 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Prof. (a.D.) Dr. Walter A. Franke
Das Problem der Wärme entwickelnden radioaktiven Abfälle
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:00 Uhr
DPG Senior Expert Netzwerk (ehem. Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg)
Dr. rer. nat. Peter Schmidt
Herstellung von Diamant im Niederdruckverfahren und seine Eigenschaften
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Helmut A. Schaeffer

Einladung | Anmeldung

Februar 2018

Donnerstag, 1. Februar 2018, 18:30
Berliner Physikalisches Kolloquium
Prof. Dr. Laurens W. Molenkamp
Topological Physics in HgTe-based Quantum Devices
Moderation: Henning Riechert, Paul-Drude-Institut und Humboldt-Universität zu Berlin

Einladung | PGzB-Veranstaltungsseite

Montag, 5. Februar 2018, 18:30 Uhr
Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Siemens Historical Institute
Apl. Prof. Dr. Johannes Bähr, Goethe-Universität Frankfurt; Dr. Carsten Mahrenholz, COLDPLASMATECH GmbH
Als Start-up zum Welterfolg. Entrepreneurship – gestern und heute.

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Dr. Holger Becker
Das Labor auf dem Mikrochip – Mikrosystemtechnik für die Diagnostik und die Lebenswissenschaften
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 21. Februar 2018, 16:00 Uhr
DPG Senior Expert Netzwerk (ehem. Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg)
Dr. Dr. Dieter Suisky | Prof. h.c. Dr. sc. nat. Peter Enders
Quantisierung nach Einstein und Schrödinger: Auswahl- versus Eigenwertproblem
Diskussionsleitung: Dr. Michael Brieger

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 28. Februar 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Dr. rer. nat. Judit Angster
Akustik und Hightech beim Orgelbau
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

März 2018

Mittwoch, 7. März 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
PD Dr. rer. nat. Ernst Niederleithinger
Der Blick in die Brücke: Untersuchungen mit Ultraschall an Betonbauwerken
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Montag, 12. März 2018, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag
Prof. Dr. Karl-Heinz Ernst
Welt im Spiegel: Von der Geburt der Molekülstruktur zu Molekularen Maschinen
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 14. März 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Dipl. Met. Detlev Majewski
Möglichkeiten und Grenzen der numerischen Wettervorhersage beim Deutschen Wetterdienst
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft


April 2018

Mittwoch, 18. April 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Prof. Dr. Christian von Savigny
Über das Leuchten des Nachthimmels
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Donnerstag, 19. bis Sonnabend, 21. April 2018
Lehrerfortbildung im Fach Physik
zum Thema
Klima und Energie
(gefördert von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung)

Einladung | Anmeldung (bis spätestens 15. Februar 2018)

Mittwoch, 25. April 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Prof. Dr.-Ing. Roland Baar
Warum wir den Dieselmotor brauchen
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Mai 2018

Dienstag, 8. Mai 2018, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag
Prof. Mark Walker
Die deutsche Forschung über die Atombombe während des Zweiten Weltkrieges
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Juni 2018

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Prof. Dr.-Ing. Roland Baar
Zur Zukunft unsere Fahrzeugantriebssysteme – Über die Legende der grünen Elektromobilität
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Anmeldung für den Einladungsverteiler des Magnus-Hauses

Wenn Sie zu den regelmäßig stattfindenden Wissenschaftlichen Abendvorträgen, den Berliner Industriegesprächen den Vorträgen der Reihe "Physik im Alltag" und/oder den Vorträgen der Gruppe 60+ jeweils per E-Mail eingeladen werden möchten, schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail mit dem Stichwort "Anmeldung Einladungsverteiler" und der Angabe der gewünschten Veranstaltungsreihe(n) an , und geben Sie Ihre Kontaktdaten an:

Titel, Nachname, Vorname
PLZ und Ort
Name Ihrer Organisation oder "privat"
Ihre E-Mail-Adresse

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 23.01.2018, 18:19 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten