DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  junge  >  veranstaltungen  >  dopplers  >  erlangen.html

DOPPLERS 2018 - Erlangen

Breite Straßen, barocke Gebäude und offene Plätze – Erlangen gilt als eine der besterhaltenen barocken Planstädte in Deutschland und reizt mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Die Stadt, wie wir sie heute kennen, wurde nach großen Zerstörungen während des 30-jährigen Krieges v.a. im 17ten und 18ten Jahrhundert errichtet. Zum Aufschwung der Kleinstadt trugen auch viele Hugenotten bei, die aufgrund der politischen Verfolgung in Frankreich auswanderten und sich in Erlangen niederließen. Aus dieser Zeit stammt auch die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, welche heute rund 40 000 Studenten umfasst. Und das in der kleinsten Großstadt Bayerns mit nur knapp über 100 000 Einwohnern.

Dementsprechend bietet sich das typische Stadtbild einer Studenten-Stadt mit vielen einladenden Kneipen. Der zweite stadtprägende Faktor ist sicherlich die Siemens AG, welche nach dem zweiten Weltkrieg einen Großteil der Kapazitäten von Berlin nach Erlangen verlegte. Heute ist Siemens mit 26 000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber der Stadt. Auch wenn einige Siemens-Sektoren in Erlangen vertreten sind, ist der wichtigste Bereich die Medizintechnik. Durch die zahlreichen Kollaborationen mit dem Uni-Klinikum und der Technischen/Naturwissenschaftlichen Fakultät der Uni ist die Gegend auch als "Medical Valley" bekannt.

Die Naturwissenschaftliche Fakultät wurde erst relativ spät (1928) gegründet, sodass viele bedeutende Absolventen wie Georg Simon Ohm oder Felix Klein noch der Philosophischen Fakultät zugeordnet werden. Heute befindet sich die NatFak am Stadtrand in direkter Waldnähe und stellt zusammen mit dem Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts einen starken Forschungsstandort da.

Um die Wege zum Hotel kurz zu halten, wird der Wettbewerb direkt in der Innenstadt von Erlangen im Kollegienhaus der FAU - neben dem Schloss eines der repräsentativsten Gebäude der Universität - stattfinden.


Kollegienhaus der FAU © Dominik Rattenbacher
 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 11.10.2017, 21:41 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten