DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  junge  >  rg  >  karlsruhe  >  Vergangenes  >  Veranstaltungen_2016

Überblick über die Veranstaltungen der jDPG Regionalgruppe Karlsruhe 2016

21.01.2016: Ex vs. Theo

Das für Ende November geplante Ex vs. Theo musste leider aufgrund fehlender Professoren verschoben werden. Nach langer Suche haben wir jedoch zwei Kandidaten mit Arbeitsgruppen gefunden und die zweite Show hat stattgefunden! Am Donnerstag, 21. Januar wurde wieder in vielen Runden um die Krone der Physik gekämpft. Gewinner in diesem Jahr war die Arbeitsgruppe Drexlin aus dem experimentellen Bereich. Insgesamt steht es also 1:1 unentschieden.

26.01.2016: Meet your Prof

Professor Rockstuhl hat über seine Arbeit am Institut für Theoretische Festkörperphysik (TFP) erzählt und ist dabei auch auf seinen Werdegang eingegangen. Er beschäftigt sich vor allem mit den theoretischen Grundlagen der Optik und den optischen Eigenschaften von Festkörpern.

01.02.2016: Vortragsreihe Physiker in der Wirtschaft

Gegen Ende des Semesters wollten wir euch nochmal die Möglichkeit geben in ein neues Berufsfeld Einblick zu erhalten. Dazu kam Herr Dr. Udo Weigelt von den Grünecker Patent- und Rechtsanwälten zu uns aus München und hat uns über die Vielseitigkeit des Berufs eines Patentanwalts berichtet. Dabei ist er auch auf die unterschiedlichen Ausbildungswege und Aufstiegsmöglichkeiten eingeganen.

08.02.2016: Arbeitsgruppen stellen sich vor

Auch in diesem Jahr konnten wir euch die Chance geben euch über Bachelor- und Masterarbeiten bei den einzelnen Arbeitsgruppen zu informieren. Hierzu hatten wir wieder zu unserer Arbeitsgruppenvorstellung eingeladen. Dieses Mal konnten wir dazu den gut geeigneten Platz im Gaede-Foyer nutzen. Eine Übersicht derer Arbeitsgruppen, die in diesem Jahr teilgenommen haben könnt ihr hier finden.
Wie schon im vergangenen Jahr war die Veranstaltung wieder ein großer Erfolg und wir hoffen, dass beiderseits viele Kontakte geknüpft werden konnten. Über Verbesserungs- und Änderungsvorschläge jeglicher Art freuen wir uns und ihr könnt sie gerne jederzeit an schicken.

26.04.2016: Meet your Prof

Zu Beginn des Semesters hat uns Professor Nienhaus im gut gefüllten Seminarraum 6.1 sich und seine Arbeit am Institut für Angewandte Physik vorgestellt. Zusammen mit seiner Arbeitsgruppe forscht er zum Beispiel mit unterschiedlichsten Mikroskopen an der Struktur und Dynamik verschiedener Proteine. Ein Schwerpunkt in der Arbeitsgruppe ist aber die Verbesserung und Optimierung der bestehenden Techniken.

24.-25.04.2016: Vernetzungstreffen in Konstanz

Wie gewohnt trafen sich sämtliche jDPG Regionalgruppen aus dem süddeutschen Raum zum jährlichen Vernetzungstreffen. Dieses Jahr fand es in Konstanz am schönen Bodensee statt. Bei Workshops, wissenschaftlichen Exkursionen und vielem mehr konnte man in lockerer Runde viele neue, tolle jDPG'ler kennen lernen und sich über die unterschiedlichen Programme der einzelnen Regionalgruppen austauschen. Auch wir aus Karlsruhe waren in diesem Jahr wieder vertreten.
Neben der Besichtigung der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der ZF Friedrichshafen zum Abschluss der Veranstaltung am Montag Nachmittag gab es einige Workshops zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliedergewinnung, Schulprojekte und Promotion.

19.05.2016: LAN-Party

Unsere ursprünglich für die Semesterferien geplante LAN-Party musste leider verschoben werden. Letzendlich haben wir aber einen Termin gefunden und uns ein weiteres Mal in kleiner und geselliger Runde getroffen. Wie schon die Male davor hat es sehr viel Spaß gemacht und schreit auch diesmal nach einer Wiederholung.

15.06.2016: Meet your Prof

Eine weitere Runde Meet your Prof hatten wir mit Professor Quast vom Institut für experimentelle Kernphysik. Er hat uns aus seiner Studienlaufbahn, vom CERN und seiner aktuellen Forschung am KIT erzählt. Die Veranstaltung ging fast drei Stunden, aber durch die vielseitigen und stets interessanten Themen die besprochen wurden, wurde es trotzdem keinem der zahlreich erschienenen Studenten langweilig.

21.06.2016: Abiturpreisträgertreffen

Auch in diesem Jahr haben wir wieder die Träger des DPG-Abiturpreises aus der Region Karlsruhe zu uns ans KIT eingeladen und ihnen die vielen Facetten eines Physikstudiums aufgezeigt. Die Veranstaltung startete am Flachbau mit einer kurzen Kennenlernrunde und endete mit der Besichtigung des Campus Nord. Das genaue Programm findet ihr hier.

09.08.2016: Stand bei der KIT Kinderuni

Relativ spontan wurden wir angefragt, ob wir bei der KIT Kinderuni einen Stand zum Thema Physik machen möchten. Dafür haben einige Freiwillige aus unserer Regionalgruppe einen Stand mit ein paar netten kleinen Experimenten für Kinder auf die Beine gestellt. Experimente waren unter anderem die Frage warum schwarzer Ruß auf einem Löffel unter der Wasseroberfläche silbern wird, oder ein selbst gebastelter Elektromotor. Die gesamte Organisation war sehr gut, wenn auch die Anfrage kurzfristig kam. Wir werden uns dieses Event für das kommende Jahr auf jeden Fall vormerken!

Foto während dem Sterne beobachten in der Sternwarte Kraichtal 04.10.2016: Exkursion zur Sternwarte Kraichtal

Trotz schlechtem Wetter haben sich ca. 30 Interessierte aus der jDPG, der Fachschaft und einige Studierende auf den Weg gemacht um bei der Sternwarte Kraichtal Neues zu lernen und mit Teleskopen den Nachthimmel zu beobachten. Roland Zimmermann hat dort als Hobby-Astronom auf einem Gebiet von 4000m² in Eigenarbeit über viele Jahre einen Astronomiepark aufgebaut und bietet nun Führungen an, um andere für die Himmelsmechanik zu begeistern. Ob mit seinen vielen selbstgebauten Modellen oder aber die mit uns nachgespielten Szenarien - sehr anschaulich hat er uns die Mechanismen erklärt und Fragen auf unterschiedlichstem Niveau beantwortet.
Pünktlich mit der Dämmerung hatten wir dann Glück und der Himmel riss auf, sodass wir sogar noch ein paar Satelliten sehen konnten (ja die sieht man nur in der Dämmerung :D Warum? Tja wärt ihr mal mitgekommen!). Noch mehr Glück hatten wir, dass in genau diesem Moment auch noch zufällig die ISS über uns hinweg flog (die man ebenfalls nur in der Dämmerung sieht) und wir der Besatzung zuwinken konnten. Die letzten zwei Stunden haben wir dann damit verbracht die unterschiedlichsten Objekte des Nachthimmels mit einem Spiegelteleskop anzusehen und durch die Erklärungen einiges an Wissen mitzunehmen.

21.10.2016: Pokerabend mit Coldmirror

Ein weiteres Social-Event fand statt. Gemeinsam trafen wir uns zu einer lockeren Runde Poker. Nebenher wurden witzige Filme und Videos von "Coldmirror" angeschaut.

29.11.2016: Meet your Prof

Unser erster Gast bei MyP in diesem Wintersemester war Professor Hunger vom Physikalischen Institut. Er hat seit diesem Jahr eine Professur am KIT und war vorher vor allem an der LMU in München tätig. Mit seiner Arbeitsgruppe forscht er im Bereich der Quantenoptik von Festkörpersystemen. Von dieser Arbeit hat er uns erzählt und dass er gelernter Gärtner ist und eigentlich garnicht geplant hatte Professor zu werden. Solche und viele weitere Geschichten erfährt man nur bei einem MyP! Also schaut vorbei, wenn es das nächste Mal heißt: Meet your Prof.

13.12.2016: Exkursion zum Campus Nord mit der RG Heidelberg

Unsere Nachbarn, die jDPG Regionalgruppe aus Heidelberg, kommen zu uns ins schöne Karlsruhe. Gemeinsam sind wir an den Campus Nord gefahren um uns dort die AIDA Wolkenkammer und anschließend die Arbeitsgruppe Wasserstoffverteilungs- und Verbrennungsanalyse des H2 Technikums anzusehen. Schon alleine für die kleinen Experimente bei denen wir selbst Mini-Wolken erzeugt haben, hat es sich gelohnt den Nachmittag frei zu nehmen. Aber auch die vielen Aufbauten für Flugzeug-Experimente und die riesigen Stahlbehälter (ein ehemaliges Unterwasserhotel aus Hamburg) in denen Wasserstoff-Explosionen untersucht werden waren super spannend. Ausklingen lassen haben wir den Abend auf dem Weihnachtsmarkt am Friedrichsplatz.

19.12.2016: Exkursion zum Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg

Vergangenes Jahr sind wir kurz vor Weihnachten ans MPI für Astronomie in Heidelberg gefahren. Dort hat es uns so gut gefallen, dass wir auch in diesem Jahr wieder dort das Jahr ausklingen lassen haben. Nur eine Woche nachdem uns die Heidelberger Regionalgruppe besucht hatte, trafen wir uns mit den Heidelbergern zum Gegenbesuch um uns neben dem Planetarium im Haus der Astronomie auch die Forschung im MPIA und einen Teil der Landessternwarte anzusehen. Die Führung bot viel Informationen zur Geschichte der Astronomie und der Enstehung des Astonomie-Clusters auf dem Königsstuhl. Außerdem konnten wir in diesem Jahr zusätzlich zum Planetarium auch in die Landessternwarte und einen Teil der Forschungslabore im MPIA.

Veranstaltungen aus länger vergangenen Jahren und den jeweiligen Jahresbericht findest du auf folgenden Seiten:
 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 09.01.2018, 00:12 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten