DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  junge  >  rg  >  karlsruhe  >  Vergangenes  >  Veranstaltungen_2014

Überblick über die Veranstaltungen der jDPG Regionalgruppe Karlsruhe 2014

14.01.2014: Lasertag mit OSKar

Das lange ersehnte Duell mit der Hochschulgruppe der Optikstudenten Karlsruhe (OSKar) hat endlich stattgefunden. In der LaserBase Karlsruhe wurden 4 Runden zu je 20 Minuten ausgetragen. Alles in allem ein sehr gelungener Nachmittag.

28.01.2014: Meet your Prof

Zu Gast war dieses Mal Professor Wegener vom Institut für Angewandte Physik und referierte über seine Forschung mit optischen und mechanischen Tarnkappen. Außerdem ging er auch stark auf seinen Werdegang und seine Zeit in Amerika ein. Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Auch bei der internen Nachsitzung mit den jDPG'lern konnten viele gute Gespräche geführt werden.

23.04.2014: Vortragsreihe Physiker in der Wirtschaft

Als Referent war Herr Peschek von der Firma Physik Instrumente (PI) eingeladen. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um eine Ausgründung der TU München, welche im Mikropositionierungsbereich bzw. im Bereich der Piezo-Motorik und Sensorik arbeitet. Er selbst ist dort im Vertrieb beschäftigt und konnte uns dadurch zeigen, was ein Physiker auch in einem solchen Bereich arbeitet und warum solche Leute dort gesucht werden.

21.05.2014: Opernbesuch

Im Badischen Staatstheater lief die Oper Dr. Atomic über die Atombombentests und -abwürfe zu den Zeiten des 2. Weltkrieges. Mit einer Gruppe von ungefähr 10 Personen waren wir dort um uns kulturell, aber zugleich auch fachlich weiterzubilden und uns die Inszenierung anzuschauen.

05.06.2014: Vortragsreihe Physiker in der Wirtschaft

Dieses Mal hatten wir Herrn Kretz von der PTV Group zu Gast. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Simulationen im Verkehrsbereich um bestehende Verkehrsknotenpunkte zu optimieren oder neu entstehende optimal zu planen. Außerdem werden dort Fußgängersimulationen bei Großprojekten, Großveranstaltungen und Evakuierungen gemacht.

27.07.2014: Abipreisträgertreffen

Auch dieses Jahr wurden die DPG-Abiturpreisträger der Region Karlsruhe von unserer Regionalgruppe zu einer Besichtigung des KIT eingeladen, um sich über die vielfältige Forschung und das Physikstudium in Karlsruhe und auch im Allgemeinen zu informieren. Am Morgen wurde den 40 Teilnehmern wie üblich die Universität vorgestellt und am Nachmittag haben wir uns am Campus Nord die beiden Großforschungsprojekte KATRIN und ANKA angesehen.

13.08.2014: Tagesausflug während der ICPS

Während der ICPS 2014 in Heidelberg gab es einen Tagesausflug nach Karlsruhe. Die rund 450 Besucher wurden dazu in zwei große Gruppen mit jeweils sechs Untergruppen aufgeteilt, sodass eine Gruppe am Morgen auf dem Campus Süd eine Fachvorlesung gehört und dann am Mittag einige Forschungsprojekte am Campus Nord besichtigt hat. Die andere Gruppe hatte das Programm gerade vertauscht. An der Planung und Umsetzung hierzu waren einige fleißige Helfer unserer Regionalgruppe beteiligt.

14.10.2014: Erstsemester Vorstellung

Wie jedes Jahr haben wir uns im Rahmen der O-Phase der Physikfachschaft den neuen Erstsemestlern vorgestellt. Dabei wurde ein Überblick über die Arbeit und die Veranstaltungen der jDPG gegeben.

06-07.11.2014: Vernetzungstreffen Freiburg

Eine Gruppe von 5 Leuten ist zum Vernetzungstreffen nach Freiburg gefahren. Dort fanden neben den Besichtigungen verschiedener Institute und Firmen auch zwei Workshops zu den Themen Neumitgliedergewinnung und International Year of Light (IYL) auf dem Plan.

27.11.2014: Ex vs. Theo - Das Physikerduell

Zum ersten Mal in Karlsruhe haben wir uns die ewige Frage beantworten lassen: Was ist besser, Ex oder Theo? Vor einem riesen Publikum von etwa 400 Physikstudenten ist jeweils eine Arbeitsgruppe aus den beiden Bereichen angetreten um in mehreren Runden um die Krone der Physik zu kämpfen. Während knapp über zwei Stunden stand natürlich neben der Physik der Spaß stark im Vordergrund. So wurde zum Beispiel getestet, wer die besseren Papierflieger bauen kann, oder in Was passiert, wenn... die Hellseherfähigkeiten auf die Probe gestellt. Auch in den nächsten Tagen wurde an jeder Ecke im Physikkomplex der Universität euphorisch von der Veranstaltung geredet. Insgesamt war die Veranstaltung deshalb trotz sehr großem Aufwand ein riesiger Erfolg.

11.12.2014: Jahresabschluss

Aus alter Tradition haben wir uns auch in diesem Jahr wieder auf dem Karlsruher Weihnachtsmarkt getroffen um das vergangene Jahr in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen.

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 09.01.2018, 00:13 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten