DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  junge  >  rg  >  dresden  >  archiv  >  2015  >  IYOL_juli.html

Licht im Alltag - Licht in der Zukunft 

mit Dipl.-Ing. Jens Wengenmayr und Junioprofessor Dr. Sebastian Reineke

Am 8. Juli 2015 widmete sich die Regionalgruppe Dresden den Nachmittag ganz dem Licht und seinen zahlreichen Facetten. Unter dem Titel „Licht im Alltag – Licht in der Zukunft“ durften wir auf der einen Seite Dipl.-Ing Jens Wengenmayr empfangen und als Redner begrüßen. Als Mitarbeiter der enviaTED/RWE berichtete er uns nicht nur aus dem Feld der Anwendungen der Lichtleiterkabel in der digitalen Infrastruktur, deren Probleme und technischen Finessen, sondern auch über die historische Entwicklung dieser Technologie und der digitalen Vernetzung. Durch die Anekdoten seiner Berufserfahrung und die mitgebrachten Unikate wurde der Vortrag zu einem mitreißenden Erlebnis. Unser zweiter Redner war Prof. Dr. Sebastian Reineke aus dem IAP der TU Dresden. Sein Vortrag

widmete sich dem aktuellen Forschungsgebiet der OLEDs. Die erste Frage war natürlich was OLEDs überhaupt sind. Das war jedoch nicht alles, denn der Vortrag deckte ein breites Spektrum von den Anfängen der OLEDs bis hin zu heutigen Problemen ab. Der Einsatz einzelner Filme zur Veranschaulichung machte auch diesen Teil des Nachmittags zu einem
Spektakel. Das spannendste blieb bisher jedoch unerwähnt: Während seines Vortrags gab es ein Live-Experiment in dem wir mit Sebastian Reineke zusammen die Fluoreszenz einiger Moleküle nachgeprüft haben, welche konventionell in der OLED-Industrie eingesetzt werden.

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 15.11.2015, 10:47 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten