DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  junge  >  programm  >  events  >  exkursionen  >  2010  >  desy.html

jDPG - Exkursionen

Exkursion zum DESY nach Hamburg am 16.04.2010

Programm

Vortrag

In einem ca. 45 Minütigen Vortrag wird ein(e) Diplomand(in) oder Doktorand(in) einen einführenden Vortrag zum Forschungszentrum DESY halten. Es werden sowohl die Geschichte des Forschungszentrums, als auch aktuelle Forschungsprojekte am DESY vorgestellt und die Physik der großen Beschleunigeranlage erklärt.

Führung

Während einer ca. 2 Stündigen Führung über das Gelände in Kleingruppen wird zunächst anhand von Modellen und Exponaten erklärt, wie die supraleitende Beschleunigertechnologie funktioniert, die die Elektronen auf nahezu Lichtgeschwindigkeit beschleunigt.

Die Teilchenphysiker am DESY werten derzeit die Messergebnisse des „Super-Elektronenmikroskops“ HERA aus. Doch wie funktioniert eigentlich ein Detektor, der die Elektron-Proton Kollisionen aufgenommen hat? Und welche Erkenntnisse liefern die aufgenommenen Daten?

Ein weiterer Schwerpunkt neben der Teilchenphysik, ist die Forschung mit Synchrotronstrahlung. Die Experimentierhalle das HASYLAB oder die PETRA III-Halle werden besichtigt, in denen verschiedene Forschergruppen aus aller Welt Experimente mit hoch intensiver Röntgenstrahlung durchführen z.B. auf dem Gebiet der biologischen Strukturforschung oder Materialforschung.

Ein neues Projekt des DESY ist der Röntgenlaser European XFEL, der ab 2014 ultrakurze gepulste Röntgenstrahlung mit echten Lasereigenschaften erzeugen soll. Wie weit der Bau dieser neuen Anlage ist, kannst du bei einem Blick auf die Baustelle feststellen.

Bei dem Rundgang wirst du außerdem das Kontrollzentrum sehen, sowie die Testhalle des freien Elektronenlasers FLASH und den Standort des Speicherrings DORIS III.

Abendprogramm

Als abendlichen Ausklang hast du die Möglichkeit deine Eindrücke des Tages mit den anderen Exkursionsteilnehmern auszutauschen und in einem Hamburger Restaurant mit anderen Physikern in Kontakt zu kommen und dich zu unterhalten.

Organisatorisches

Bitte melde dich bis spätestens 09.04. per E-Mail an mit folgenden Angaben verbindlich an:
  • Name
  • Vorname
  • E-Mail
  • und ob du abends noch mit ins Restaurant kommen möchtest

Du erhältst nach deiner Anmeldung eine Bestätigung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Am Exkursionstag treffen wir uns direkt am Forschungszentrum (eine Wegbeschreibung bekommst du nach der Anmeldung zugeschickt). Der Vortrag beginnt um 14:00 Uhr.
 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 31.10.2011, 16:50 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten