DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  junge  >  profil  >  ateam  >  schule  >  Schuelertagung  >  betreuer.html

DPG-Schülertagung 2017
– Wir brauchen Dich als BetreuerIn!

Was ist die DPG-Schülertagung?

  • fachlicher und persönlicher Austausch zwischen physikbegeisterten jungen Menschen
  • 08. bis 10. September 2017 im Physikzentrum Bad Honnef
  • 100 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland

Was zeichnet die DPG-Schülertagung aus?

Die Tagung zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aktiv das Programm mitgestalten: Vorträge und Poster über eigene Tätigkeiten im Fach Physik, Workshops mit experimentellem Charakter und ein interaktives Rahmenprogramm laden zum Mitmachen ein. Ein reger Austausch mit ProfessorInnen und Studierende liefert zusätzlich einen Einblick in die Wissenschaft und baut eine Brücke zwischen Schule und Physikstudium. Mehr Informationen zur Schülertagung und zum Programm sind auf unserer Homepage unter schuelertagung2017.jdpg.de zu finden. Insgesamt 100 Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren aus ganz Deutschland werden an der Schülertagung teilnehmen, für die eine Betreuung notwendig ist.
Logo

Was würde das für mich als BetreuerIn bedeuten?

Als BetreuerIn würdest Du das Programm begleiten und offiziell die Betreuung der Schülerinnen und Schüler übernehmen. Beispielsweise die Aufsicht bei Workshops und Plenarvorträgen oder auch nächtliche Kontrollgänge würden zu Deinen Aufgaben gehören.

Was bringt mir das?

Ein spannendes und lehrreiches Wochenende mit physikbegeisterten Schülerinnen und Schülern! Außerdem erhältst Du eine Aufwandsentschädigung von 10€ brutto pro Stunde, sowie eine kostenlose Unterbringung und Verpflegung während des Wochenendes. Falls Du unter dem rechtlichen Steuersatz bleibst, bedeutet für Dich natürlich brutto gleich netto. Für die An- und Abreisekosten nach Bad Honnef musst Du allerdings selbst aufkommen.

Was muss ich für die Arbeit als Betreuer mitbringen?

Zunächst einmal Spaß und Motivation für die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern! Pädagogische Vorkenntnisse (Lehramtsstudium, JuLeiCa etc.) sind natürlich wünschenswert aber nicht zwingend notwendig. Aus rechtlichen Gründen brauchen wir von Dir ein polizeiliches Führungszeugnis, welches kostenlos unter der Angabe, dass es sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, und mit einer entsprechenden Bescheinigung in der örtlichen Meldebehörde beantragt werden kann. Ausgenommen hiervon sind Lehrerinnen und Lehrer, von denen wir nur eine Bescheinigung ihrer Schule benötigen. Gerne können wir Dir bei der Beantragung des polizeilichen Führungszeugnisses behilflich sein.

Mitmachen!

Ich finde die Schülertagung super! Wie kann ich als BetreuerIn mitmachen?

Melde Dich sich einfach bis zum 24. April bei uns mit einer Mail an , dann können wir alles Weitere klären.

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 04.06.2017, 21:38 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten