DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  junge  >  jahreskongress2  >  jdpg.html
junge DPGjunge DPG

junge DPG

"junge DPG" oder kurz "jDPG" steht für "junge Deutsche Physikalische Gesellschaft". Bereits der Name lässt die enge Verbindung zur großen Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) vermuten, die als Fachgesellschaft für Physik in Deutschland eine lange Tradition hat und die größte ihrer Art weltweit ist. Und in der Tat, die junge DPG ist eine „Arbeitsgruppe“ der DPG. Das „junge“ weist den Themenschwerpunkt auf: Die junge DPG engagiert sich für junge Physikerinnen und Physiker. Konkret heißt das: Sie organisiert Vorträge, Seminare, Workshops, Exkursionen und Kongresse. Drei wichtige Ziele liegen allen Veranstaltungen zu Grunde: Aktuelle Wissenschaft zeigen, bei der Berufsorientierung helfen und junge Physikerinnen und Physiker aus ganz Deutschland zusammenbringen.

Von jungen Physikern für junge Physiker

Die Umsetzung dieser Grundsätze wird von jungen Physikerinnen und Physikern selbst geleistet. Die junge DPG bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm – sozusagen „von jungen Physikern für junge Physiker“. Die meisten „Aktiven“ finden sich in den jDPG-Regionalgruppen an den Physik-Fachbereichen. Sie organisieren Vortragsabende, Exkursionen, Gesprächsrunden und vVieles mehr, unterstützen und ergänzen also die Arbeit der Physik-Fachschaften. Einige der Aktiven kümmern sich auch um die bundesweiten Veranstaltungen. Das sind:
  • Sommerexkursion
  • Theoretikerworkshop
  • thematische Wochenendseminare
  • Berufsvorbereitungsseminare
  • Programm auf der DPG-Frühjahrstagung
  • bundesweite Exkursionen
  • Lehramtsseminar
  • Physik-Frühstück für Schüler
  • Doktoranden-Seminar (in Planung)

5 Jahre junge DPG

Seit 2005 gibt es die junge DPG. Damals war die DPG für viele junge Mitglieder eine wenig persönlich erfahrbare, abstrakte Gesellschaft. Die junge DPG wurde gegründet, um genau das zu ändern, um für Schülerinnen und Schüler, Studiernde und Doktorandinnen und Doktoranden mehr Angebote zu schaffen und sie miteinander und mit erfahrenen Physikerinnen und Physikern in persönlichen Kontakt zu bringen. Zum fünften Geburtstag Ende des vergangen Jahres war klar: Die junge DPG hat viel erreicht. Ihr Programm kann sich sehen lassen und neue Ideen gibt es viele. Das ist wohl auch der Hauptgrund, warum bislang die Zeit fehlte, den fünften Geburtstag zu begehen. Es gab und gibt einfach viel Spannendes zu tun! Umso schöner, dass die Würdigung durch ein ganz besonderes wissenschaftliches Programm nun beim großen jDPG-Kongress nachgeholt werden kann und so viele junge Physikerinnen und Physiker dabei sein können.

Nachschlag

Noch ein paar Eckdaten zur jungen DPG 2011: Sie hat inzwischen 1200 Mitglieder und 150 Aktive in 30 Regionalgruppen. Und nicht zu vergessen, 2011 gab es den ersten großen jDPG-Kongress.

Und noch ein Nachschlag: Was heißt eigentlich "Mitglied in der jungen DPG"? Als DPG-Mitglied kann man unter festlegen, zu welchen Arbeitsbereichen der DPG man sich zugehörig fühlt. Dort kann man unter "Arbeitskreise und Arbeitsgruppen" auch die junge DPG auswählen. Damit wird man automatisch bei der jungen DPG Mitglied – und unterstützt sie, in der Außenwirkung. Mehr Mitglieder heißt mehr Aufmerksamkeit.
 
1. bis 3. Juli - Wolfsburg. Physik ist Mobilität.
Wir danken unseren Unterstützern:

Die junge DPG ist eine Arbeitsgruppe der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V.
Hauptstr. 5, 53604 Bad Honnef
Hauptgeschäftsführer: Dr. Bernhard Nunner
Eingetragen beim Vereinsregister des Amtsgerichts Siegburg unter Registernummer VR 90474


 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 31.10.2011, 16:48 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten