DPG
Membership
Events
Programmes
Prizes
Publications
Press
Service
 
printable version
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  junge  >  angebot  >  index.html

Die Vielfalt der jDPG-Angebote

Die junge DPG organisiert jährlich über 200 Veranstaltungen. Damit begeistert sie mehrere tausend Personen im Jahr, von der Schule übers Studium bis hin zum Berufseinstieg. Diese Vielfalt an regionalen und bundesweiten Formaten ist hier dargestellt.
Unter Aktuelles siehtst du, was gerade ansteht.
Falls du noch Fragen hast, wende dich an die zehn bundesweiten Arbeitsteams und die zahlreichen Regionalgruppen.

(c) DPG / David Ohse

Aktiv vor Ort

Erlebe deinen Wissenschaftsstandort mit der jDPG. Lerne dazu beim Neumitglieder- oder Abiturpreistreffen deine jDPG-Regionalgruppe vor Ort kennen. Triff deine Profs abseits vom Hörsaal bei "Meet your Prof" oder erhalte authentische Einblicke von Promovierenden in Arbeitsgruppen deiner Fakultät, z.B. beim PhD-Dating oder Bier&Brezeln.; Bei Gameshows wie "Schlag den Prof" und "Ex vs. Theo" oder physikalischen Quizabenden kannst du die Physik von ihrer spielerischen Seite entdecken. Erkunde mit Laborführungen und lokalen Exkursionen die wissenschaftlichen Institute rund um deine Hochschule und wage den Blick über den Tellerrand beim interdisziplinären Format "Physik trifft".

Mitmachen und vernetzen

Die jDPG lebt vom Mitmachen. Komm einfach zu einem Stammtisch deiner Regionalgruppe oder verwirkliche deine Ideen in den zehn bundesweiten Arbeitsteams. Die sogenannten A-Teams treffen sich regelmäßig virtuell zu Chats, um die Vielfalt der bundesweiten Projekte zu gestalten. Auf den vier jährlichen Vernetzungstreffen steht der Erfahrungsaustausch zwischen den Regionalgruppen im Mittelpunkt. Neumitglieder sind genauso willkommen wie "alte Hasen". Melde dich zu unserer Mitgliederversammlung an, um die Begeisterung in der jDPG zu erleben. Ehrenamtliches Engagement lohnt sich!

Berufsorientierung

Wir verwandeln deine Orientierungslosigkeit in Zuversicht. Bei Formaten wie "Job Opportunities" geben erfahrene Gäste aus Industrie und Wirtschaft persönliche Einblicke in den Arbeitsmarkt und das Leben nach dem Physikstudium. Auf Podiumsdiskussionen erörtern wir allgemeine Fragen zu Bewerbung, Beruf und Familie. Mehr Tipps zu Bewerbung und Karriereplanung aus erster Hand gibt's bei den bundesweiten Berufsvorbereitungsseminaren. Die jDPG beteiligt sich an den berufsvorbereitenden Lunch Talks auf den Frühjahrstagungen und bietet lokale Firmenbesichtigungen an. Außerdem empfehlen wir die Teilnahme an "Ein Tag vor Ort", an dem DPG-Mentoring-Programm, Leading for Tomorrow und den Softskill-Workshops des AKC.

Tiefer eintauchen

Steig mit der jDPG tiefer in die Materie ein. Unsere beliebten Wochenendseminare widmen sich je drei Tage lang einem aktuellem physikalischen Thema. Theoriebegeisterte Studis kommen beim traditionellen Theoworkshop im Winter auf ihre Kosten, wo übere mehrere Tage hinweg theoretische Fragestellungen beleuchtet werden. Wer lieber große Experimente und Forschungseinrichtungen besichtigen möchte, ist bei der Sommerexkursion oder der Bundesweiten Exkursion genau richtig.

Schulbegleitendes Programm

Physikbegeisterte Jugendliche sind in der jungen DPG herzlich willkommen. Die DPG-Schülertagung bietet dir schon vor dem Abitur die Gelegenheit, dich überregional mit Gleichaltrigen auszutauschen und eigene Forschungsprojekte vorzustellen. Damit verbindet die Nachwuchstagung Initiativen wie das German Young Physicists' Tournament oder Jugend forscht. Zu den lokalen Physikfrühstücken bist du als junges Physiktalent eingeladen, um Uniluft zu schnuppern. Bei einem Stück Kuchen kommst du mit Profs und Studierenden der Physik ins Gespräch und kannst dich über die Berufsperspektiven nach dem Physikstudium informieren. Am International School Day hingegen kommen Studierende an ausgewählte Schulen, um den wissenschaftlichen Nachwuchs für Physik zu begeistern und für die Bedeutung der Wissenschaft zu sensibilisieren.

Wettbewerbe

Die jDPG macht ihre wettbewerbsfreudigen Mitglieder fit für internationale Herausforderungen. Die besten Teams der Deutschen Olympiade im Physik-Probleme Lösen Eiftrig Rätselnder Studierender (DOPPLERS) dürfen Deutschland beim Internationalen Team-Wettbewerb PLANCKS (Physics League Across Numerous Countries for Kick-Ass Students) vertreten. Also Bleistifte spitzen und anmelden! DOPPLERS richtet sich an theorieaffine Studierende, während das German Physicists' Tournament (GPT) experimentelle Talente aus dem Labor lockt. Wer sich und seine Ergebnisse beim GPT am besten präsentiert, fährt für Deutschland zum International Physicists' Tournament. Fest steht: Gemeinsam macht Physik mehr Spaß!

Interkulturelles

Das Netzwerk der jungen DPG reicht über Deutschland hinaus. Wir organisieren regelmäßige Austauschprogramme mit befreundeten studentischen Physik-Organisationen im Ausland. Abwechselnd empfangen wir internationale Gäste und besuchen sie in ihrem Land. So funktioniert der Ungarn-Austausch mit Mafihe oder der German Italian Physics Exchange. Ähnliche Freundschaften verbinden uns mit den Niederlanden und Dänemark. Als Mitglied der International Association of Physics Students {iaps} beteiligt sich die jDPG aktiv an der jährlichen International Conference of Physics Students (ICPS) im Sommer. Physik kennt keine Grenzen!

Wissenschaft vermitteln

Wir als junge DPG trauen uns heraus aus dem Elfenbeinturm der Wissenschaft. Beim EinsteinSlam auf den Frühjahrstagungen oder den Highlights der Physik präsentiert der wissenschaftliche Nachwuchs eigene Forschung in appetitlichen 10-Minuten-Häppchen. Mit lokalen Ausstellungen präsentieren wir der Öffentlichkeit die Faszination der Physik. Um Wissenschaft und ihre Bedeutung für die Gesellschaft zu kommunizieren, beteiligt sich die jDPG an Wissenschaftsfestivals sowie Kundgebungen wie dem March for Science . Denn Wissenschaft entsteht im Gespräch.

Tagungsangebote

Poster ausgedruckt und auf zur Frühjahrstagung! Die junge DPG ist auf allen vier DPG-Frühjahrstagungen mit facettenreichem Programm vertreten. Wir organisieren Tutorien zur Einführung in aktuelle Themen, berufsorientrierende Lunch Talks, lokale Exkursionen, Kneipentouren, EinsteinSlams und mehr. Die PhD-Symposien stellen eine Besonderheit dar: Hier gestalten Promovierende selbst eine Session auf der DPG-Tagung. In Eigenregie suchen sie Vortragende aus und setzen fachliche Schwerpunkte nach ihrem Interesse.

(c) DPG / Inga Woeste

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | last modification 05.07.2018, 14:53 | Impressum | Datenschutz | Contact | Modify