DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  gliederung  >  ak  >  akc  >  tagungen  >  veranstaltungen.html

Veranstaltungen des AKC und mit AKC-Beteiligung

Deutsche Physikerinnentagung

Der Arbeitskreis Chancengleichheit der DPG unterstützt die jährlich stattfindende Deutsche Physikerinnentagung (DPT)

Die Deutsche Physikerinnentagung ist eine seit 1997 jährlich wiederkehrende und inzwischen erfolgreiche und etablierte Institution. Sie versteht sich als Forum der Frauen in der Physik. Hier präsentieren sich engagierte, interessierte Wissenschaftlerinnen aller Fachgebiete, Karrierestufen und Berufsbereiche, Regionen und Qualifikationen. Die wissenschaftliche Diskussion, aber auch der Erfahrungsaustausch und die Vorstellung beruflicher Perspektiven von Physikerinnen stehen im Mittelpunkt. Eingeladen sind alle Frauen, die sich der Physik verbunden fühlen - ob als Schülerin oder Studentin, Dozentin, Forscherin, Lehrerin oder Wirtschaftsphysikerin.

Seit den Neunziger Jahren gibt es regelmäßige Treffen von Physikerinnen in Deutschland, bei denen Physik präsentiert und zu Gesellschaftsthemen diskutiert wird. In Berlin wurde 1997 ein solches Treffen erstmals durch die anwesenden Physikerinnen zur Deutschen Physikerinnentagung (DPT) erklärt. Dort begründeten die Teilnehmenden eine Initiative, die eine Interessenvertretung der Physikerinnen innerhalb der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) etablieren und die Physikerinnentagung fortan jährlich unterstützen sollte. Ein Jahr später, 1998, fand die Physikerinnentagung in der Hansestadt Hamburg statt. Am Ende der Tagung bestätigte der damalige Präsident der DPG, Alexander Bradshaw, die Gründung des Arbeitskreises Chancengleichheit (AKC) der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Die 20. Deutsche Physikerinnentagung fand vom 03.-06.11.2016 in Hamburg statt.

 

Lise-Meitner-Lecture

Durch die Lise-Meitner-Lectures werden herausragende Wissenschaftlerinnen aus Deutschland und Österreich einem breiten Publikum vorgestellt.

 

DPG-Jahrestagung

Der Arbeitskreis Chancengleichheit der DPG beteiligt sich regelmäßig mit einer Session an der jeweiligen DPG-Haupttagung.
Informationen zu den einzelnen Tagungen finden sich unter www.dpg-verhandlungen.de


IUPAP International Conferences on Women in Physics

Der Arbeitskreis Chancengleichheit der DPG entsendet regelmäßig eine Delegation zu den IUPAP International Conferences on Women in Physics

 

Mentoring-Programm

Auf Initiative des AKC und der jDPG bietet die DPG seit September 2010 ein Mentoring-Programm für Physik-Studierende im Abschlussjahr an. Es wird gemeinsam von AKC, AIW (Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft) sowie der jDPG organisiert.  Wir freuen uns außerdem über Industriephysiker_innen, die als Mentor_in mitwirken möchten.

Das Programm soll auf mehrere lokale Standorte ausgeweitet werden, zur Zeit Berlin und Heidelberg. Für die Organisation suchen wir noch Mitglieder für die lokalen Projektteams. Bei Interesse können Sie uns gern per E-Mail kontaktieren.

 

Schülerinnenprojekte

Der AKC möchte in Zukunft noch mehr tun, um Schülerinnen für die Physik zu begeistern. Dabei können Sie uns unterstützen.

Gespräche mit Vertreter_innen der AG Schule und des Fachverbands Didaktik der Physik, sowie Nachfragen von Lehrer_innen und zahlreiche Studien belegen die Wichtigkeit weiblicher Vorbilder für Schülerinnen.

Daher suchen wir Physikerinnen, die bereit sind, z.B. für die Berufsvorbereitungstage, in die Schulen zu kommen. Bei Bereitschaft schreiben Sie bitte eine Email mit Bundesland, Region und Tätigkeit an Almut Oelmann: almut.oelmann at gravity.fau.de

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 21.12.2016, 15:54 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten