Wochenendseminar: Philosophie der Raumzeit

Wochenendseminar: Philosophie der Raumzeit

Der Workshop richtet sich insbesondere an Bachelor- und Masterstudierende der Physik und der Philosophie und hat zum Ziel, mittels einführender Vorlesungen (von Andreas Bartels, Radin Dardashti und Dennis Lehmkuhl) und vertiefender Diskussionsgruppen das Forschungsgebiet der Philosophie der Physik vorzustellen. (Hinweis: Zu den drei Vorlesungen sind alle Interessierten herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht nötig.)

Vorkenntnisse in Physik und Philosophie sind nicht erforderlich.

Die Übernachtungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 7. bis 9. Dezember (inklusive Frühstück) werden organisiert und bezahlt. Eine Erstattung der Reisekosten bis zu einem Betrag von 80 Euro kann beantragt werden (Voraussetzungen).

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2018 (Die Auswahl wird Anfang November bekannt gegeben.)
Veranstaltungsort und -zeit: Universität Bonn, 7. – 9. Dezember 2018
Unterlagen: kurzes Motivationsschreiben (max. eine Seite) und Lebenslauf
Kontakt:
Organisation: Niels Linnemann und Kian Salimkhani
Wichtig (!): Für aktuelle Informationen und kurzfristige Änderungen, siehe Veranstaltungsseite der Uni Bonn

Für die offiziellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Übernachtungen in Mehrbettzimmern (7. bis 9. Dezember) organisiert und bezahlt; Frühstück ist inklusive. Eine Erstattung der Reisekosten bis zu einem Betrag von 80 Euro kann beantragt werden (Voraussetzungen). Wir bitten freundlich darum, Tickets möglichst günstig (und damit frühzeitig und als Sparpreis oder das DPG-Veranstaltungsticket) zu buchen. Studierende aus NRW werden freundlich gebeten (falls möglich) von ihrem NRW-Ticket Gebrauch zu machen.
Antrag bitte erst nach Erhalt der Zusage stellen.

Bild: Originalvorlage von Kaća Bradonjić. Aus der Serie “Projections”, gefertigt nach dem Vortrag “Dualities and Spacetime in String Theory” von Keizo Matsubara (zugeschnitten).

zurück zur normalen Ansicht